Feedback & Wünsche
CINEMA 4D-Training - Basics & Tricks

CINEMA 4D-Training - Basics & Tricks

4eck Media GmbH & Co. KG

Kategorie: 3D & Motion-Design | Ersteller: Uli Staiger, Andreas Asanger,

Für die Evolution deiner Vision! Mit unserem explosiven Trainergespann stellst du deine Fantasien in über 15 Stunden Video-Training scharf. Composingmeister Uli Staiger und C4D-Profi Andreas Asanger erklären für Anfänger und Fortgeschrittene CINEMA 4D und wecken die Power in dir.

  • Einstieg und Grundlagen in das Programm
  • Praxisteil: Erstellung des Covermotivs - der Terminal
  • PLUS 1.600 PDF-Seiten und Arbeitsmaterialien

Power pur für 3D-User und Lernende!

Einstieg & Grundlagen

Struktur und Interface von CINEMA 4D R13

Struktur und Interface von CINEMA 4D R13

Dieses Video-Training gibt euch einen Überblick über die Funktionsweise von CINEMA 4D und die wichtigsten Paletten, die in C4D "Manager" genannt werden. Geeignet vor allem für Einsteiger, die das Programm zum ersten Mal öffnen.

  13 Min.
Das Fenster zu CINEMA 4D: der Editor

Das Fenster zu CINEMA 4D: der Editor

Der Editor ist sozusagen das Fenster zu CINEMA 4D. Hier seht ihr entweder in perspektivischer oder orthogonaler Darstellung, was ihr modelliert, texturiert oder animiert. Es ist so etwas wie die stets verfügbare, immer anwesende 3D-Kamera des …

  15 Min.
Arbeiten mit parametrischen Grundobjekten

Arbeiten mit parametrischen Grundobjekten

Parametrische Grundobjekte werden häufig als Ausgangsbasis für komplexere Modelle verwendet. Sie sind einfach zu handhaben und werden so abgestimmt, dass sie in punkto Form und Auflösung dem daraus zu formenden Modell möglichst nahekommen.

  8 Min.
Grundlegende Tipps zur Arbeitserleichterung

Grundlegende Tipps zur Arbeitserleichterung

Das Nullobjekt dient als eine Art Container, das mit beliebig vielen Objekte befüllt werden kann. So behaltet ihr den Überblick über eure Szene. Außerdem lernt ihr, wie man den Strukturmanager einsetzt, warum man mit dem Bewegentool vorsichtig …

  29 Min.
Splines erstellen in CINEMA 4D

Splines erstellen in CINEMA 4D

Splines sind vergleichbar mit den Pfaden, die aus grafischen Programmanwendungen vielleicht bekannt sind. Man braucht sie für vielerlei Aufgaben. Hier erfahrt ihr, welche Splinearten es gibt, wie man sie miteinander verbindet und was der …

  23 Min.
Polygonobjekte reparieren und verbinden

Polygonobjekte reparieren und verbinden

Löcher in Polygonobjekten zu schließen, ist die Aufgabe des Werkzeugs "Polygonloch schließen"; es arbeitet sogar über Eck. Sollen jedoch zwei oder mehr Objekte miteinander verbunden werden, so ist das Brücke-Werkzeug dafür das …

  13 Min.
Die Extrudierenbefehle

Die Extrudierenbefehle

Extrudieren von Polygonen oder Polygongruppen ist eine der wichtigsten Modelingmethoden. Vor allem, wenn man die Befehle "Extrudieren" und "Innen extrudieren" miteinander kombiniert, ergeben sich vielfältige Modellieroptionen. …

  23 Min.
Polygone schneiden

Polygone schneiden

Häufig müssen Polygonmodelle feiner unterteilt werden, entweder, weil man sie feiner strukturieren möchte oder weil Öffnungen hineingeschnitten werden sollen. Das Messerwerkzeug ist in verschiedenen Modi genau dafür zuständig, ebenso wie der …

  17 Min.
Polygonobjekte verformen

Polygonobjekte verformen

Mit dem Magneten lassen sich Polygonobjekte sehr intuitiv verformen. Auch der Pinsel eignet sich für diese Aufgabe, außerdem verfügt er über einen Glättenmodus, der allzu scharfe Kanten und Ecken rundet. Auch der Bevelbefehl rundet Kanten und …

  18 Min.
Objekte einrasten lassen (Snapping)

Objekte einrasten lassen (Snapping)

Snapping bedeutet, Objekte in Bezug zu anderen Objekten oder zum Weltraster exakt zu positionieren. Sie werden quasi magnetisiert, allerdings muss zuvor über die Snappingart genau definiert werden, also die Art, wie die Objekte aufeinander …

  11 Min.
NURBS-Objekte Teil 1

NURBS-Objekte Teil 1

NURBS-Objekte generieren mithilfe von Splines dreidimensionale Objekte. Im ersten Teil der NURBS-Objekte lernt ihr, wie man das Extrude- und das Lathe-NURBS einsetzt.

  26 Min.
NURBS-Objekte Teil 2

NURBS-Objekte Teil 2

Teil 2 des Video-Trainings über NURBS-Objekte erklärt, wie das Sweep-NURBS- und das Loft-NURBS-Objekt funktionieren. Beide benötigen mindestens 2 Splines, um ein Volumen generieren zu können.

  30 Min.
NURBS-Objekte Teil 3

NURBS-Objekte Teil 3

Das Bézier-NURBS-Objekt ist vergleichbar mit einer Ebene, deren Verformung man aber über wenige Anfasspunkte kontrollieren kann. So lassen sich gebogene Flächen bilden, aber auch Objekte wie Segel oder Kfz-Teile. Das Hyper-NURBS-Objekt ist ein …

  29 Min.
Modeling-Objekte Teil 1

Modeling-Objekte Teil 1

Modeling-Objekte erleichtern einerseits die Arbeit mit CINEMA 4D beträchtlich, andererseits schonen sie in vielen Fällen den Arbeitsspeicher eures Rechners. Hier erfahrt ihr, wie ihr mit dem Atom Array Gitter bauen könnt, wie man …

  22 Min. mit Arbeitsdatei
Modeling-Objekte Teil 2

Modeling-Objekte Teil 2

Im zweiten Teil des Modelingobjekte-Video-Trainings lernt ihr, wie man mit dem Arrayobjekt Modelle anordnen kann und welchen Vorteil das Symmetrieobjekt bietet. Außerdem erfahrt ihr etwas über die wichtigen Modellierhilfen Splinemaske und …

  15 Min. mit Arbeitsdatei
Deformer

Deformer

Deformer sind Modellierbefehle mit grafischem Interface, die einer Geometrie untergeordnet werden. So lassen sich Objekte biegen, drehen, stauchen, schmelzen oder sogar in die Luft jagen.

  37 Min.
Objekte anordnen

Objekte anordnen

Hier lernt ihr zwei wichtige Befehle, um Objekte in CINEMA 4D an die gewünschte Stelle zu bringen. Der Befehl "Duplizieren" vervielfacht Objekte und ordnet sie entweder entlang einer der drei Achsen oder entlang eines Splines an. Die …

  18 Min. mit Arbeitsdatei
Szeneobjekte

Szeneobjekte

Das Bodenobjekt ist eines jener Objekte, die in fast allen Szenen vorkommen. Außerdem oft benötigt: das Hintergrundobjekt, denn hierauf kann man Bilddateien ablegen, die das Positionieren eines Objektes vor einem fotografierten Hintergrund stark …

  16 Min. mit Arbeitsdatei
Lichtwerkzeuge Teil 1

Lichtwerkzeuge Teil 1

Die Lichtquellen von CINEMA 4D lassen keine Wünsche offen. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Parameter, angefangen von der Art der Lichtquelle über deren Farbe und Intensität bis hin zu Schatten, sichtbarem Licht und Lensflares.

  31 Min.
Lichtwerkzeuge Teil 2

Lichtwerkzeuge Teil 2

Damit 3D-Lichtquellen nicht unendlich weit strahlen, teilt man ihnen eine Abnahme zu. Dies begrenzt sie auf einen bestimmten Radius. Außerdem lernt ihr, wie man von der Industrie zur Verfügung gestellte Messdaten in Lichtquellen integriert und sie …

  22 Min.
Lichtwerkzeuge Teil 3

Lichtwerkzeuge Teil 3

Auch in den Szeneobjekten gibt es zwei interessante Lichtquellen: unendliches und Umgebungslicht. Neben diesen Lichtquellen lernt ihr in diesem Video-Training, wie man einen Himmel anlegt und verändert und wie man mit Nebel eine …

  44 Min. mit Arbeitsdatei
Materialien Teil 1

Materialien Teil 1

Im ersten Teil der Materialien lernt ihr deren grundsätzliche Funktionen kennen. Sie bestehen aus einzelnen Kanälen und werden teilweise mit Texturen gesteuert. Farb- und Glanzlichtkanal werden explizit dargestellt.

  29 Min. mit Arbeitsdatei
Materialien Teil 2

Materialien Teil 2

Im zweiten Teil der Materialien werden die Kanäle Transparenz, Spiegelung, Umgebung, Relief, Alpha und Displacement vorgestellt. Außerdem erfahrt ihr, wie man Kanäle miteinander kombinieren kann, um ein realistisches Ergebnis zu bekommen.

  38 Min. mit Arbeitsdatei
Materialien Teil 3

Materialien Teil 3

Dieses Video-Training zeigt euch den Umgang mit fertigen Materialien. Ihr lernt, wie man mit 3D-Shadern umgeht, was Kacheln bedeutet und wie man die unterschiedlichen Mappingarten am sinnvollsten einsetzt. Außerdem sehr ihr, wie man mehrere …

  15 Min. mit Arbeitsdatei
Kameraobjekt

Kameraobjekt

Das Kameraobjekt kann man in Bezug auf Position, Brennweite und Shifting steuern. Seit dieser Version R13 jedoch kann die Kamera noch mehr: Ihr könnt ihr eine Focusdistanz zuordnen und sie zusammen mit einer Blende wie eine reale Kamera steuern. …

  29 Min.
Der Advanced Renderer

Der Advanced Renderer

Der Advanced Renderer ist ein mächtiges Werkzeug. Neben drei der wichtigsten Rendereffekte, nämlich der Global Illumination, der Ambient Occlusion und dem Farbmapping erfahrt ihr, welche Renderarten es überhaupt gibt und wie man mit dem …

  34 Min.
Multipass-Rendern

Multipass-Rendern

Falls ihr euer Rendering in Photoshop weiterbearbeiten wollt, empfiehlt sich ein sogenanntes Multipass-Rendering. Dabei legt ihr fest, welche Materialien ihr in einer gemeinsamen Photoshopebene haben wollt und welche in separaten Ebenen ausgegeben …

  20 Min. mit Arbeitsdatei
BodyPaint 3D

BodyPaint 3D

BodyPaint ist ein Grafikprogramm, das in CINEMA 4D enthalten ist und dem Bemalen von 3D-Objekten gilt. Dabei kann man sich aussuchen, in welchem Materialkanal gearbeitet werden soll. Damit das Malen funktioniert, kann man mit BodyPaint auch die …

  19 Min.
Keyframe-Animation

Keyframe-Animation

Die Keyframe-Animation ist eine der gängigsten Methoden, Objekte in CINEMA 4D zu animieren. Ihr lernt, wie man Keyframes setzt und so beispielsweise die Kameraposition animiert, aber auch, wie man Wachstum darstellen kann. Zum Schluss wird die …

  20 Min. mit Arbeitsdatei

Neues in Release 12 - 15

Neu in Release 12 - Dynamische Inverse Kinematik

Neu in Release 12 - Dynamische Inverse Kinematik

Dieses Tutorial zeigt die in Version 12 von CINEMA 4D wieder eingeführte Dynamische Inverse Kinematik (IK) anhand von Antennen bzw. Fühlern eines einfachen Alien-Characters. Zur Umsetzung des Tutorials genügt die Prime-Variante von CINEMA 4D.

  Tutorial
Neu in Release 12 - PoseMorph

Neu in Release 12 - PoseMorph

Besitzer der Studio-Variante von CINEMA 4D 12 kommen in den Genuss von PoseMorph, einem stark verbesserten und erweiterten Morphing-Tool. Dieses Tutorial zeigt am Beispiel eines einfachen Alien-Characters, wie schnell und leicht sich jetzt ein …

  Tutorial
Neu in Release 12 - IES-Lichter

Neu in Release 12 - IES-Lichter

Dieses Tutorial gibt eine kleine Einführung in die neuen IES-Lichter von CINEMA 4D Release 12. Dabei wird gezeigt, wie die IES-Lichter angelegt, importiert und eingerichtet werden und was es zu beachten gilt.

  Tutorial
Neu in Release 12 - Rigid Body Dynamics und Konnektoren

Neu in Release 12 - Rigid Body Dynamics und Konnektoren

In diesem Tutorial dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um die neuen Dynamics. Nicht nur Rigid Bodies (Feste Körper) und Konnektoren kommen zum Einsatz, auch MoGraph hilft uns bei der Modellierung der Szene. Um das Tutorial komplett …

  Tutorial
Neu in Release 12 - Soft Body Dynamics

Neu in Release 12 - Soft Body Dynamics

Dieses Tutorial behandelt die völlig überarbeitete Dynamics-Funktionalität in CINEMA 4D Release 12 bei weichen, elastischen Körpern (Soft Bodys) und lädt zum Experimentieren mit den Soft Body-Parametern ein.

  Tutorial
Neu in Release 12 - Motoren und Konnektoren - Offroadeinlage mit dem Holzauto

Neu in Release 12 - Motoren und Konnektoren - Offroadeinlage mit dem Holzauto

In diesem Tutorial nutzen wir die Motoren und Konnektoren der Dynamics von CINEMA 4D, um ein Auto durch ein hügeliges Gelände mit Hindernissen zu bewegen. Die Steuerung unseres Fahrzeugs realisieren wir mit einem bisschen XPresso. Um dieses …

  Tutorial
Neu in Release 12 - Motoren und Konnektoren - PSD am Fließband

Neu in Release 12 - Motoren und Konnektoren - PSD am Fließband

In diesem Tutorial kommen sowohl MoGraph als auch die neuen Dynamics zum Einsatz. Aus Motoren und Konnektoren erstellen wir ein Fließband mit Förderrollen, auf dem wir anschließend alle erdenklichen Rigid Body-Objekte befördern können.

  Tutorial
Neu in Release 13 - Schnee im Gebirge mit dem Geländemaske-Shader

Neu in Release 13 - Schnee im Gebirge mit dem Geländemaske-Shader

Um den neuen Geländemaske-Shader aus CINEMA 4D Release 13 kennenzulernen, realisieren wir mit ihm ein verschneites Gebirge.

  Tutorial
Neu in Release 13 - Kollisions-Deformer

Neu in Release 13 - Kollisions-Deformer

Der neue Kollisions-Deformer eignet sich hervorragend, um Abdrücke, Spuren oder auch Volumendehnungen auf Basis einer Kollision zu realisieren. In diesem Tutorial sehen wir uns zunächst die Funktionsweise an und erzeugen anschließend eine kurze …

  Tutorial
Neu in Release 13 - 3D-Stereoskopie

Neu in Release 13 - 3D-Stereoskopie

Die 3D-Stereoskopie gehört zu den interessantesten Neuheiten, die in jeder Variante von Release 13 zur Verfügung stehen. Anhand einer Partikelanimation sehen wir uns an, wie eine stereoskopische Kamera eingerichtet wird. Um die stereoskopischen …

  Tutorial
Neu in Release 13 - Bildmosaik mit dem Multi-Shader aus MoGraph

Neu in Release 13 - Bildmosaik mit dem Multi-Shader aus MoGraph

In diesem Tutorial zeige ich, wie man mit dem verbesserten Multi-Shader aus CINEMA 4D Release 13 ein Bildmosaik aus beliebigen Bildern erstellen kann. Der Multi-Shader gehört zum Funktionspaket MoGraph, daher benötigt ihr für dieses Tutorial …

  Tutorial
Neu in Release 13 - Physikalische Kamera

Neu in Release 13 - Physikalische Kamera

Dieses Tutorial soll euch die neue physikalische Kamera von CINEMA 4D Release 13 näherbringen. Ihr erfahrt, wie ihr die Schärfentiefe über Fokusdistanz und Blende steuert, eigene Blendenformen verwendet, Vignettierungen anbringt und schließlich …

  Tutorial
Neu in Release 13 - Bewegungsunschärfe mit dem physikalischen Renderer

Neu in Release 13 - Bewegungsunschärfe mit dem physikalischen Renderer

Dieses Tutorial gibt euch eine Einführung in die Realisierung von Bewegungsunschärfe (Motion Blur) mit dem neuen physikalischen Renderer aus CINEMA 4D Release 13. Um das gezeigte Beispiel inklusive der Dynamics-Animation zu erhalten, benötigt ihr …

  Tutorial
Neu in Release 13 - Navigation und Werkzeugverbesserungen

Neu in Release 13 - Navigation und Werkzeugverbesserungen

In diesem Tutorial stelle ich euch einige wichtige und praktische Verbesserungen von Release 13 für die Navigation im Editor und die Arbeit mit den Basis-Werkzeugen von CINEMA 4D vor.

  Tutorial
Neu in Release 13 - Rigging eines Aliens mit einer Charaktervorlage

Neu in Release 13 - Rigging eines Aliens mit einer Charaktervorlage

Mit den neuen Charaktervorlagen aus Release 13 ist es ein Leichtes, einem Character ein gut animierbares Rig zu verpassen. In diesem Tutorial sehen wir uns dies an einem kleinen Alien Schritt für Schritt an.

  Tutorial
Neu in Release 13 - Animation eines Aliens mit dem CMotion-Walkcycle

Neu in Release 13 - Animation eines Aliens mit dem CMotion-Walkcycle

In diesem Tutorial setzen wir die Arbeit am geriggten Alien-Character fort und animieren den Außerirdischen mit individuellen Gehzyklen (Walkcycles) aus dem neuen CMotion-Objekt.

  Tutorial
Neu in Release 14 - Snapping und dynamische Hilfslinien

Neu in Release 14 - Snapping und dynamische Hilfslinien

Das neue Snapping in CINEMA 4D Release 14 ist nicht nur äußerst vielseitig und praktisch, sondern auch leicht zu beherrschen. Zunächst sehen wir uns die allgemeine Snapping-Funktionalität an, anschließend verwenden wir zusätzlich dynamische …

  Tutorial
Neu in Release 14 - Kamera-Morph für Kamerafahrten

Neu in Release 14 - Kamera-Morph für Kamerafahrten

Die neue Kamera-Morph-Funktion von Release 14 ist Bestandteil des Visualize- und Studio-Pakets von CINEMA 4D. Mit ihr lassen sich sehr komfortabel Kamerafahrten zwischen einzelnen, auch animierten Kameras realisieren.

  Tutorial
Neu in Release 14 - Dynamics mit brechenden Konnektoren

Neu in Release 14 - Dynamics mit brechenden Konnektoren

Konnektoren in Dynamics gibt es schon seit Release 12. Neu in Version 14 ist, dass diese Verbindungen sich auf Wunsch bei Krafteinwirkung lösen können. In diesem Tutorial sehen wir uns an, wie diese Verbindungen gesetzt werden und wie wir sie auf …

  Tutorial
Neu in Release 14 - 3D-Objekte in Realbildern durch Kamera-Matching

Neu in Release 14 - 3D-Objekte in Realbildern durch Kamera-Matching

Damit 3D-Objekte stimmig in Realbilder eingebaut werden können, müssen Kameradaten wie Position und Brennweite aus dem Foto ermittelt werden. Dieses sogenannte Kamera-Matching ist mit der neuen Kamera-kalibrieren-Funktion von CINEMA 4D Release 14 …

  Tutorial
Neu in Release 14 - Aerodynamische Kräfte

Neu in Release 14 - Aerodynamische Kräfte

Die erweiterten Dynamics von CINEMA 4D Release 14 bieten endlich auch aerodynamische Kräfte, mit welchen sich Objekte durch Luftdichte, Luftwiderstand und Winde beeinflussen lassen. In diesem Tutorial lassen wir Papier auf einen Lüftungsschacht …

  Tutorial
Neu in Release 14 - Modelling von Details mit Sculpting

Neu in Release 14 - Modelling von Details mit Sculpting

Feine Details werten jedes modellierte 3D-Objekt auf. Allerdings ist es meist sehr mühselig, mit den üblichen Modellingwerkzeugen zielgenau und filigran zu arbeiten. Die neue Sculpting-Funktionalität von Release 14 bietet einen sehr leichten und …

  Tutorial
Neu in Release 15 - Rendering mit Team Render

Neu in Release 15 - Rendering mit Team Render

In CINEMA 4D Version 15 ersetzt Team Render den bisherigen Netzwerkrenderer NET Render. In diesem Tutorial seht ihr, wie schnell damit ein Rechner-Netzwerk aufgebaut ist und die eigene kleine Renderfarm ihren Betrieb aufnehmen kann.

  Tutorial
Neu in Release 15 - Textur-Manager

Neu in Release 15 - Textur-Manager

Wenn Texturen fehlen, ist ein Rendering in CINEMA 4D kaum möglich. Der neue Textur-Manager von Release 15 erleichtert die Suche nach den verlorenen Verknüpfungen und bietet Funktionen, um Pfade wieder gängig zu machen.

  Tutorial
Neu in Release 15 - Kamerafahrten mit dem Kamerakran

Neu in Release 15 - Kamerafahrten mit dem Kamerakran

Der Kamerakran ist eine speziell für Kamerafahrten in allen drei Dimensionen gebaute Konstruktion, die seit Version 15 auch in CINEMA 4D als virtueller Nachbau verfügbar ist.

  Tutorial
Neu in Release 15 - Rendering mit Light-Maps, Embree und schneller Vorschau

Neu in Release 15 - Rendering mit Light-Maps, Embree und schneller Vorschau

Global Illumination steht ab Release 15 allen CINEMA-4D-Anwendern zur Verfügung, mit den neuen Light-Maps hat Maxon auch gleich noch eine neue GI-Methode spendiert. Embree und die schnelle Vorschau dagegen beschleunigen den physikalischen Renderer. …

  Tutorial
Neu in Release 15 - Grasflächen mit Architekturgras

Neu in Release 15 - Grasflächen mit Architekturgras

Das neue Architekturgras in CINEMA 4D Version 15 basiert eigentlich auf Hair und wurde speziell auf die Anforderungen von Architekturvisualisierungen ausgelegt. So sind Grünflächen nicht nur schnell angelegt, wir können sie auch per Farb- und …

  Tutorial
Neu in Release 15 - Verbesserte und neue Sculpting-Werkzeuge, technisches Sculpting

Neu in Release 15 - Verbesserte und neue Sculpting-Werkzeuge, technisches Sculpting

Im Bereich Sculpting hat sich mit CINEMA 4D Version 15 einiges getan. Neben neuen und verbesserten Pinseln wurde auch die Arbeit mit Masken und Symmetrie vereinfacht. Der Aufblasen-Pinsel ermöglicht nun sogar das Sculpting von technischen Modellen. …

  Tutorial
Neu in Release 15 - Kerning beim Text-Objekt

Neu in Release 15 - Kerning beim Text-Objekt

Version 15 bietet mit Kerning endlich die Möglichkeit, typografische Unterschneidungen, Spationierungen und auch Schriftmodifikationen direkt im Text-Objekt bzw. visuell im Editor vorzunehmen.

  Tutorial
Neu in Release 15 - Modelling mit dem neuen Bevel-Werkzeug

Neu in Release 15 - Modelling mit dem neuen Bevel-Werkzeug

Das komplett überarbeitete Bevel-Werkzeug von CINEMA 4D Release 15 eröffnet völlig neue Möglichkeiten beim Polygon-Modelling, speziell im technischen Bereich. In diesem Tutorial modellieren wir einen Legostein aus einem Stück, ohne Zuhilfenahme …

  Tutorial

Praxis

Eisenträger

Eisenträger

Wir beginnen das Praxis-Video-Training des Bahnhofs mit den Eisenträgern, an denen später die Fenster und das Dach befestigt werden. Ein Spline wird mit einem Extrude-NURBS-Objekt in Z-Richtung extrudiert.

  22 Min.
Fundament

Fundament

Das Fundament besteht lediglich aus Grundobjekten, die mehrfach dupliziert werden. Trotz der Einfachheit der Grundobjekte lässt sich so ein komplexes Gebilde bauen, das ein überzeugend wirkendes Fundament abgibt.

  40 Min. mit Arbeitsdatei
Rohbau

Rohbau

Eisenträger und Fundament werden nun so in Z-Richtung verteilt, dass der Rohbau der Halle entsteht. Anschließend werden die Fensterrahmen modelliert und das Glas eingepasst.

  33 Min.
Dach

Dach

Das Dach wird mit einem Glasgewölbe vollendet. Die einzelnen Glasscheiben haben dabei etwa dieselbe Größe wie in den Fenstern. Als Gewölbe dient uns ein einfacher Zylinder.

  23 Min.
Bahnsteig

Bahnsteig

Neben den beiden Plattformen links und rechts wird ein Bodenobjekt eingeführt und ein Geländer gebaut. Das Geländer besteht aus einzelnen Pfosten, die mit einem Polygon verbunden werden.

  35 Min. mit Arbeitsdatei
Art-déco-Deckenleuchte

Art-déco-Deckenleuchte

Die Art-déco-Deckenleuchte wird per Sweep-NURBS- und per Lathe-NURBS-Objekt entworfen. Ein dünner Zylinder fungiert als Kabel. Dann wird die Leuchte über den Duplizieren-Befehl entlang der Decke der Halle verteilt.

  33 Min. mit Arbeitsdatei
Baumaterialien

Baumaterialien

Die Materialien braucht ihr zum Texturieren der Oberflächen. So entsteht ein Glasmaterial für Leuchte und Fenster, Messing für die Halterung der Leuchte und zwei unterschiedliche Lackmaterialien für Fundament und Eisenträger.

  43 Min. mit Arbeitsdatei
Licht-Render

Licht-Render

Licht und Rendern gehören in gewisser Weise zusammen. Wenn das Lichtkonzept steht, muss das Ergebnis gerendert und anschließend korrigiert werden. Diesen Prozess wiederholen wir mehrmals, bis das Ergebnis gut aussieht. Zum Schluss wird das Motiv …

  40 Min.
Seascape in CINEMA 4D

Seascape in CINEMA 4D

Kann man die romantische Landschaftsmalerei des beginnenden 19. Jahrhunderts auch mit den gestalterischen Mitteln von CINEMA 4D anpacken? Natürlich kann man. Es ist sogar verhältnismäßig einfach, Landschaften zu bauen, denn für die beiden …

  Tutorial
Modellieren des iPad-Ladegerätes

Modellieren des iPad-Ladegerätes

Der Schwerpunkt dieses CINEMA-4D-Tutorials liegt auf dem Modellieren des iPad-Ladegerätes. Natürlich erfahrt ihr auch, wie das Kabel und der Stecker entstehen und wie die Szene beleuchtet wird. Doch gerade beim Modellieren zeigt sich mal wieder, …

  Tutorial
The Wall: CINEMA 4D meets Photoshop!

The Wall: CINEMA 4D meets Photoshop!

In diesem Tutorial geht es darum, 2D-und 3D-Software so miteinander zu kombinieren, dass sich die Programme symbiotisch verstärken. Oder neudeutsch formuliert: Get the best of both worlds. Im Falle unseres Tutorialbildes bedeutet dies, dass die …

  Tutorial
Animation in CINEMA 4D - Zeichnen mit Partikeln und dem Proximal-Shader

Animation in CINEMA 4D - Zeichnen mit Partikeln und dem Proximal-Shader

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie ihr mithilfe von Partikeln, einem Reibungs-Modifikator und dem Proximal-Shader sehr effektvoll eine Schrift wie von Zauberhand animiert zeichnen lassen könnt. Seht euch am besten das zugehörige Video an, um …

  Tutorial
Texturing in CINEMA 4D - Erstellen eines Fahrbahn-Materials

Texturing in CINEMA 4D - Erstellen eines Fahrbahn-Materials

Dieses Tutorial soll zeigen, wie man mit den CINEMA 4D-internen prozeduralen Shadern ein Material für einen glaubwürdigen Fahrbahnbelag erzeugen kann, ohne dabei auf hochauflösendes Bitmap-Bildmaterial zurückgreifen zu müssen.

  Tutorial
Texturing in CINEMA 4D - Erstellen eines Apfel-Materials

Texturing in CINEMA 4D - Erstellen eines Apfel-Materials

In diesem Tutorial erzeugen wir mit den CINEMA 4D-internen prozeduralen Shadern ein Material für einen realistischen Apfel und bringen es auch gleich auf einen 3D-Apfel auf.  

  Tutorial
Texturing in CINEMA 4D - Erstellen eines Stein-/Felsen-Materials

Texturing in CINEMA 4D - Erstellen eines Stein-/Felsen-Materials

In diesem Tutorial erzeugen wir mit den CINEMA 4D-internen prozeduralen Shadern ein Material für realistische Steine und Felsen, die nach Belieben in Farbe und Struktur variiert werden können.  

  Tutorial
Texturing in CINEMA 4D - Erstellen eines Haut-Materials

Texturing in CINEMA 4D - Erstellen eines Haut-Materials

In diesem Tutorial erzeugen wir mit den CINEMA 4D-internen prozeduralen Shadern ein Material für eine Hautoberfläche inklusive Adern.  

  Tutorial
Texturing in CINEMA 4D - Beschriftungen mit Splines und Illustrator-Import

Texturing in CINEMA 4D - Beschriftungen mit Splines und Illustrator-Import

Dieses Tutorial zeigt, wie man mit Text-Splines oder importierten Illustrator-Logos hochwertige Beschriftungen in CINEMA 4D bewerkstelligt.

  Tutorial
Rendering in CINEMA 4D - Freistellen mit Hintergrund-Compositing

Rendering in CINEMA 4D - Freistellen mit Hintergrund-Compositing

Dieses Grundlagen-Tutorial zeigt, wie man 3D-Objekte in CINEMA 4D mit Hilfe von Hintergrund-Compositing inklusive Schattenwurf auf einer beliebigen Hintergrundfarbe freistellt

  Tutorial
Rendering in CINEMA 4D - Freistellen mit Objekt-Kanälen

Rendering in CINEMA 4D - Freistellen mit Objekt-Kanälen

Dieses Grundlagen-Tutorial für CINEMA 4D zeigt, wie man Objekte verschiedenen Kanälen zuweist und anschließend beim Multi-Pass-Rendering als separate Bildkanäle für die Weiterverarbeitung in Photoshop oder AfterEffects ausgibt.

  Tutorial
MoGraph 2 - Animationspfad und MoDynamics-Kräfte - Fallende Mosaiksteine

MoGraph 2 - Animationspfad und MoDynamics-Kräfte - Fallende Mosaiksteine

Für dieses Tutorial ist die Version 2 von MoGraph erforderlich, mit der die dynamisch-physikalischen Simulationen über MoDynamics möglich sind. In diesem Tutorial verwenden wir eine konventionelle Pfadanimation, um mit einer MoDynamics-Kraft …

  Tutorial
MoGraph 2 - Kollisionen mit MoDynamics - Rutschbahn und Klon-Spirale

MoGraph 2 - Kollisionen mit MoDynamics - Rutschbahn und Klon-Spirale

Für dieses Tutorial ist die Version 2 von MoGraph erforderlich, mit der die dynamisch-physikalischen Simulationen über MoDynamics möglich sind. In diesem Tutorial generieren wir aus einem einzelnen Baustein eine Klon-Spirale, auf die wir …

  Tutorial
MoGraph - Partikelanimationen mit dem Tracer-Objekt

MoGraph - Partikelanimationen mit dem Tracer-Objekt

In diesem Tutorial zum Modul MoGraph erzeugen wir eine Partikelanimation mit dem Tracer-Objekt. Dabei generiert uns das Tracer-Objekt aus den emittierten Partikeln die Spline-Punkte, die wir für die animierten Sweep-NURBS-Schlangen brauchen.

  Tutorial
MoGraph 2 - Kollisionen mit MoDynamics - Türme abräumen

MoGraph 2 - Kollisionen mit MoDynamics - Türme abräumen

Für dieses Tutorial ist die Version 2 von MoGraph erforderlich, mit der die dynamisch-physikalischen Simulationen über MoDynamics möglich sind. In diesem Tutorial bringen wir Türme aus Klon-Bausteinen zum Einstürzen, indem wir eine Metallkugel …

  Tutorial
MoGraph 2 - Unendlichkeits-Effekt mit dem Kamera-Shader

MoGraph 2 - Unendlichkeits-Effekt mit dem Kamera-Shader

Der Kamera-Shader ist erst in der Version 2 von MoGraph vorhanden, deshalb ist MoGraph 2 auch zwingend für dieses Tutorial erforderlich. Den Blick in die Unendlichkeit, der durch das Abfilmen des eigenen Kamerabildes entsteht, dürfte jeder schon …

  Tutorial
Scharfe Optik oder wie man Tiefenschärfe in CINEMA 4D erzeugt

Scharfe Optik oder wie man Tiefenschärfe in CINEMA 4D erzeugt

Paradoxe Bilderwelt: Während in der post production die Korrektur von Objektivfehlern immer spezifischer und genauer durchgeführt werden kann, provoziert man in der 3D-Welt solche Fehler geradezu. Genauer gesagt: Es wird eine Menge Aufwand …

  Tutorial
Lichtfabrik CINEMA 4D

Lichtfabrik CINEMA 4D

Softboxen, Beautydishes und Stufenlinser, soviel man will, dazu mit beliebig hoher Leistung. Klingt übertrieben? Hättet ihr auch gerne? Dann schaut doch mal in die Lichtfabrik von CINEMA 4D rein, dort gibt's all das und noch einiges mehr. …

  Tutorial
Essentials CINEMA R13: Physikalischer Renderer, Geländemaske und Stereoskope

Essentials CINEMA R13: Physikalischer Renderer, Geländemaske und Stereoskope

Maxons Version CINEMA 4D R13 bietet vor allem für Fotografen und Modellierer ein paar nette Features, die den Umgang mit dem Programm an vielen Stellen intuitiver gestalten. Fotografen? Arbeiten die nicht in erster Linie mit Kameras? Eben. Was …

  Tutorial
Hintergrund mit 3D-Datei gestalten

Hintergrund mit 3D-Datei gestalten

Keine Frage: Der Start in das Thema 3D ist alles andere als ein Selbstläufer. Zu groß scheint der Schritt von der 2D-Welt hinüber in die dritte Dimension, wo man es plötzlich nicht mehr nur mit Linien, Flächen und Formen, sondern mit …

  Tutorial
Einfache 3D-Räume gestalten mit CINEMA 4D

Einfache 3D-Räume gestalten mit CINEMA 4D

3D-Innenräume gestalten ist etwas für Profis. Hartgesottene Polygonarchitekten, versiert in sämtlichen Modellierungsdisziplinen: eben gute Techniker. Findet ihr auch? Finde ich nicht! Fotografieren und Gestalten von Innenräumen haben eine ganze …

  Tutorial
Animation in CINEMA 4D - Einführung in XPresso - Rollen von Objekten

Animation in CINEMA 4D - Einführung in XPresso - Rollen von Objekten

Dieses Tutorial soll euch anhand eines typischen Anwendungsbeispiels eine Einführung in die Programmierung mit XPresso bieten. Mit den im Tutorial behandelten XPresso-Schaltungen bringt ihr euren runden Objekten (Rädern, Zylindern etc.) das …

  Tutorial

Diese Inhalte könnten dich ebenfalls interessieren

Lade...     Wir sind auf der Suche nach interessanten Trainings für dich, bitte gib uns einen Moment.

© 2002-2018 4eck-Media GmbH & Co. KG • Mit erstellt von 4eck-media.de

Top