Professionelle Beleuchtungstechnik und Lichtführung

Licht an für noch bessere Fotos!

Begib dich mit deinem Trainer Jens Brüggemann noch einmal zurück zum Ursprünglichen, zum Wesen der Fotografie: Wer den Fotoapparat betätigt, malt mit Licht! Daher sollte selbiges die jeweilige Szene nicht einfach nur aufhellen und ausleuchten, sondern zur „Bewältigung einer fotografischen Aufgabe kreativ“ beitragen.

In Anbetracht der beinahe unendlichen Vielzahl an möglichen Motiven existieren dabei keine stringenten Vorgaben, die absolut und auch für dich gelten müssen. Doch es können Fehler gemacht werden, die du nicht unbedingt wiederholen musst. Es kann teuer investiert werden, was sich am Ende gar nicht lohnt. Und es bringt alle Technik nichts, wenn deren Beleuchtung nicht mit fotografisch-genauem Auge bewertet wird. Schöpfe daher noch vor dem Kauf deines Licht-Equipments aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz eines Profi-Fotografen, der dich für deine Fotografie Passendes auswählen und dann korrekt einsetzen lässt.

Professionelle Beleuchtungstechnik und Lichtführung

Das Tutorial beinhaltet insgesamt zehn Lektionen mit über 230 PDF-Seiten. Untersetzt werden die Ausführungen mit anschaulichen Bebilderungen, die dir exemplarisch verschiedene Möglichkeiten zum Einsatz von Licht und Beleuchtung aufzeigen. Ausgehend von der Frage, was denn nun eigentlich eine „korrekte Belichtung“ ist, führt dich Jens Brüggemann von grundlegenden Überlegungen bis hin zu konkreten In- und Outdoor-Fallbeispielen. Zwei Hauptaspekte stehen dabei im Mittelpunkt:

Erstens soll es um die Beleuchtungstechnik selbst gehen, weshalb du sie überhaupt benötigst und welche Lichtquellen relevant sein können. Du erhältst hierzu eine umfassende Liste mit Anforderungen, die du an dein Equipment stellen solltest, inklusive fachmännischer Ausführungen zu Aspekten wie Farbtemperaturstabilität, den Regelbereich, den Bedienkomfort sowie die elektrische Sicherheit.

Fotografierst du lieber drinnen oder draußen? – Dann nimm dies oder jenes. Oder gibt es vielleicht gar eine Alternative, mit der du beide Bereiche abdecken kannst? – Jens Brüggemann gibt dir Faktisches an die Hand, damit du am Ende über eine bessere Entscheidungsgrundlage für dein anstehendes Technik-Investment verfügst.

Zweitens betrachtet das Tutorial praxisnah die Lichtführung im Studio und im Outdoor-Bereich: „Der Fotograf sieht jede Auswirkung, die durch die Änderung der Lichtposition oder der Lichtcharakteristik hervorgerufen wird.“ – Tipps und Tricks eines erfahrenen Fotografen, der dich genauer hinsehen und damit weniger ausprobieren lässt. Vom Profi lernen bedeutet in diesem Fall also: Geld sparen und Fehlkäufe vermeiden.

Mitten in der Praxis: Jens Brüggemann hat Licht und Beleuchtung voll im Griff!
Professionelle Beleuchtungstechnik und Lichtführung

Der Dschungel möglicher Beleuchtungstechnik: Erfahre, was du wirklich brauchst – und was nicht.
Professionelle Beleuchtungstechnik und Lichtführung

Wenn du die Technik einmal dein Eigen nennst: So setzt du deine Motive in Szene.
Professionelle Beleuchtungstechnik und Lichtführung

Angereichert mit zahlreichen Bebilderungen, die dir zeigen, was mit Licht so alles „geht“.
Professionelle Beleuchtungstechnik und Lichtführung

Zahlreiche Praxistipps für deine Shootings im Studio ...
Professionelle Beleuchtungstechnik und Lichtführung

... oder bei diversen anderen Gelegenheiten.
Professionelle Beleuchtungstechnik und Lichtführung

Was wird dir dieser Kurs bringen?
Du wirst in die Lage versetzt, vor dem Kauf von zusätzlichem Equipment ein für dich passendes Anforderungsprofil an die für dich erforderliche Technik zu erstellen. So fällt dir die Wahl letztendlich leichter! Zudem erhältst du zahlreiche Tipps und Tricks zum Einsatz von Licht und Beleuchtung während eines Shootings. So siehst du schon vor Betätigung des Auslösers, wo du nachjustieren musst und weißt auch, wie es funktioniert.

Kompatibilität

Das Training zur professionellen Lichtführung liegt im PDF-Format vor. Du benötigst ein entsprechendes Programm, um das Format zu lesen.