Frequenztrennung in Photoshop

Lerne die Retusche mit Frequenztrennung – inklusive Aktion & Fotos zum Üben

Einmal gelernt, dann täglich angewandt – mit diesem Video-Tutorial eignest du dir eine für die Foto- und Bildbearbeitung unabdingbare Technik an. Die Frequenztrennung erlaubt es dir, Farben und Strukturen getrennt voneinander zu bearbeiten. Im Tutorial heißt es: Erst verstehen und die Theorie in Gänze begreifen, dann selbst tätig werden und mit Beispielen praktisch arbeiten. So wird Wissen direkt zur Fähigkeit!

Hier zum Kennenlernen des Trainers und zum Einstieg in die Frequenztrennung mit Photoshop eines der ersten Videos aus dem Training. Sieh dir weiter unten auch die Vorher-nachher-Bilder an, die während des Kurses (auch von dir) bearbeitet werden.

Steig ein oder verfeinere dein Know-how in der Frequenztrennung

Dein Einstieg bzw. deine Vertiefung im Bereich Frequenztrennung beginnt theoretisch: Trainer Frank Fischer widmet sich im ersten Teil allen grundlegenden Aspekten der Technik. Du lernst, was es mit Frequenzen auf sich hat, welche Vorteile dir deren Trennung bieten und weshalb du Farben und Strukturen eines Fotos separat voneinander bearbeiten solltest.

Tipps und Tricks zur Retusche in Photoshop

Zudem wird dir aufgezeigt, welche Varianten der Frequenztrennung es gibt und wie du den Gaußschen Weichzeichner und Hochpassfilter sowohl für 8 Bit als auch für 16 Bit einsetzt. Bei der Methode kommt es auf die richtigen Werte und Werkzeuge an, die dir natürlich ebenfalls an die Hand gegeben werden, ebenso wie zusätzliche Tipps wie eine sogenannte Regenbogen-Checkebene oder eine Strukturen-Hilfsebene.

Inklusive: Aktion für die Frequenztrennung und Fotos zum Üben

Weil du die Frequenztrennung immer wieder anwenden wirst, lohnt es sich, Aktionen anzulegen. Wie du dabei vorgehst, erklärt dir Frank Fischer in den Videos, außerdem bekommst du mit den Arbeitsdateien sowohl die Aktionen als auch eine zusammenfassende Kurzanleitung.

Im zweiten und dritten Abschnitt des Trainings lädst du dir schließlich die Arbeitsdateien in deine Programme und prüfst an Gesichtern, Schultern, Körpern, Hintergründen und Haaren, ob du nur gelernt oder auch tatsächlich verstanden hast. Folgende Beispiele wirst du bearbeiten und dabei aus dem Vorher das entsprechende Nachher zaubern:

Was wird dir dieser Photoshop-Kurs bringen?

Du wirst die Frequenztrennung vollständig verstehen und anzuwenden lernen. Damit eignest du dir sowohl theoretisch als auch praktisch eine immer wieder und oft benötigte Retusche-Technik für deine Bildbearbeitung an. Zudem erhältst du vom Profi zahlreiche Tipps aus der täglichen Praxis, sodass du am Ende auch weißt, wann zum Beispiel eine andere Technik eingesetzt werden sollte. Mit den umfangreichen Arbeitsdateien wird dir die Möglichkeit geboten, die Inhalte praktisch nachzuvollziehen.

Kompatibilität

Enthalten sind Fotos zur Bearbeitung im PSD- und DNG-Format sowie Photoshop-Aktionen als ATN-Dateien. Du kannst die Inhalte mit Photoshop ab Version CS3 nachvollziehen.