ownCloud für Einsteiger

Dein eigener ownCloud-Server für maximale Datensicherheit

Cloud-Dienste gibt es viele, doch was in den fremden Wolken mit deinen Daten im Detail tatsächlich geschieht, bleibt ungewiss. Besser ist: Deine Daten liegen genau da, wo du sie haben möchtest, sind so gesichert, wie du es willst, und erlauben exakt nur den Zugriff, den du gewährst. Dein eigener Server muss also her!

Mit ownCloud, einer freien und in der funktionsreichen Basisversion kostenlosen Software, richtest du deinen Server nach deinen Vorstellungen ein, ohne dass Dritte beteiligt sind und ohne Datenmengen-Beschränkung. Wie?! Das erfährst du von René Fürst. Lerne deinen Trainer im Auftaktvideo kennen:

Von den Grundlagen bis zu deinem Server

Das ownCloud-Tutorial umfasst mit einer Laufzeit von über eineinhalb Stunden 13 Lektionen. In den einführenden Videos erfährst du, welche Vorteile dir ownCloud bietet, und auch, welche Herausforderungen sich eventuell ergeben. Nach einem Blick auf die Systemvoraussetzungen geht es schnell ans Installieren und Einrichten aller erforderlichen Bestandteile.

ownCloud installieren und einrichten

VirtualBox, Ubuntu Linux, Apache, MySQL, PHP 7, der Desktop-Client für ownCloud … Ja, es gibt so einiges vorzubereiten, aber: Hast du den von René Fürst verständlich beschriebenen Weg einmal beschritten, wirst du das ownCloud-Prinzip nicht nur verstanden haben, sondern auch umsetzen können. Ist die Einrichtung dann durchexerziert, wird dein Server auf lange Sicht ein trautes Heim deiner Daten werden.

Deine Daten gegen Einblick von außen sichern

Damit diese vor Zugriff von außen und auch während der Datenübertragungen sicher sind, lernst du im Training weiterhin, entsprechende Sicherungsmaßnahmen vorzunehmen. Darunter: ein Brute-Force-Schutz, dein eigenes SSL-Zertifikat und eine Antivirus-Installation.

So hast du jederzeit und von überall Zugriff auf all deine Daten

Abschließend zeigt dir dein Trainer, wie du auch von deinen Android- oder iOS-Geräten auf deinen Server zugreifst, sodass dir die Daten auch mobil zur Verfügung stehen.

Dein eigener Server – das lernst du im ownCloud-Tutorial

Du lernst den Umgang mit ownCloud, erfährst Schritt für Schritt, welche Komponenten du installieren musst und wie du sie einrichtest. Damit wirst du in die Lage versetzt, deine Daten auf deinem eigenen Server abzulegen, vor Zugriff von außen zu sichern und jederzeit, auch mobil, darauf zuzugreifen.

Kompatibilität

Alle Ausführungen in deutsch. ownCloud (in der Basisversion) und alle weiteren im Training benannten Bestandteile sind kostenfrei verfügbar. Zur Umsetzung der Trainingsinhalte benötigst du lediglich einen eigenen oder angemieteten Server, den du vollständig administrieren kannst.