Light Leaks für spektakuläre Video-Effekte: magische Momente

Farbenfrohe Light Leaks für dein Motion Design

Die Szene ist im Kasten, aber nicht der dazu passende Lichteffekt?! Du willst mehr Motion Design? Kein Problem! Mit diesen Light Leaks versiehst du deine Videos als Overlay kurzerhand mit Strahl- und Farbkraft. Sieh dir hier an, wie die Light Leaks zur Anwendung kommen können:

Assets für Videobearbeitung & Motion Design

Die 15 animierten Light Leaks bieten dir unterschiedlichste Formen, Bewegungen und Farben für deinen Videoschnitt. Mal schweifen farblich gedämpfte Spots eher zaghaft durch das Bild, mal blitzen grelle Lichtreflexe auf und flitzen vorüber, dann wiederum drängen von verschiedenen Seiten bunte Tupfer in die Ansicht.

Wähle einfach den für dein Video passenden Effekt aus und ziehe die entsprechende Datei in deine Video-Software und über deine Szene. Dann musst du nur noch die Füllmethode auf Negativ multiplizieren oder Addieren setzen – schon hast du deinem Video einen belebenden Effekt eingehaucht.

Die mit dem Paket gebotenen Videoformate ermöglichen die Verwendung der Light Leaks in jedem ebenenbasierten Videobearbeitungsprogramm – so arbeitest du in gewohnter Umgebung und erstellst zugleich außergewöhnliche Eyecatcher-Effekte. Noch mehr Overlays gefällig? Hier findest du auch Film Burns für deine Videos oder kannst mit Optical Flares punkten!

Hier siehst du ein Beispiel aus der Sammlung dieser Light Leaks für Videobearbeitung:

Kompatibilität

Die Light Leaks liegen im MOV- und MP4-Format vor (Overlay, 1920x1080 px, je 10 Sekunden, 25 Frames) und sind anwendbar in ebenenbasierten Videobearbeitungsprogrammen wie Adobe Premiere Pro, After Effects oder Magix Vegas Pro. Die Arbeitsdateien stehen im AEP-Format für After Effects ab Version CC 13 und im AEPX-Format als XML-Variante bereit.