Wolken-Bilder: Himmel austauschen mit stürmischen Overlays

Langeweile raus, Dramatik rein: spektakuläre Wolken-Bilder für deine Fotos

Das richtige Wetter lässt meist lange auf sich warten … wenn es bei einem Shooting überhaupt vorüberzieht. Das Resultat: Viele Outdoor-, Reise- und Landschaftsfotografien, ob nun selbst angefertigt oder von Dritten bezogen, müssen mit eben dem Himmel leben, der bei der Aufnahme vorhanden war. Oft herrscht zudem der Irrglaube vor, ein strahlendes Blau sei das einzig Wahre. Doch das ist nicht immer der Fall – und für langweilig-eintönige Himmel gibt es Abhilfe:

Einfach den Himmel austauschen und stürmische Ansichten auflegen! Sieh dir im Video an, wie du mithilfe der 30 Wolken-Bilder dieses Pakets jederzeit beeindruckende Wolkenformationen aufziehen lässt:

Beispiel: Vorher mau, nachher wow – füge spektakuläre Wolkenformationen in deine Fotos ein.

Machen den Unterschied zwischen „Gähn“ und „Wow“: Wolken-Bilder im JPG-Format

Die Wolken-Bilder stehen dir in Größen von zum Beispiel 6.000 × 3.269 Pixel oder 3.994 × 3.321 Pixel zur Verfügung. Ausreichend Fläche also, um deine Fotos mit einem neuen Himmel zu versehen. Die Dateien liegen im JPG-Format vor, sodass du sie mit allen gängigen Bildbearbeitungsprogrammen öffnen kannst. Um die Wolken als Overlays zu verwenden, nutzt du am besten eine Kombination aus Masken und Pinsel, wie im obigen Video gezeigt. Möglich ist dies u. a. mit Photoshop, Photoshop Elements, GIMP und PaintShop Pro.

Beispiel: Den Himmel austauschen – mit diesen stürmischen Wolken-Bildern kein Problem.

Einfach den Himmel austauschen: Wolken-Overlays für spannungsgeladene Fotos

Die Aufnahmen dieses Pakets lassen die Himmel in deinen Fotos aufwallen: Entdecke, wie spektakulär Grau in Grau sein kann, setze auf hell- bis dunkelblaue Wolkenfronten oder lass im Hintergrund die Sonne aufglühen. 30 Wolken-Bilder – 30 stürmische Ansichten. Falls du deine Fotos eher mit ruhigerer Atmosphäre ausstatten möchtest, sieh dir unser erstes Paket mit Wolkenformationen an. Im Folgenden eine Auswahl der Bilder, die du mit diesem Paket erhältst:

Beispiele: Diese Wolken-Bilder sind unter anderem im Paket enthalten.
Wolken-Bilder zum Austauschen des Himmels in Fotos

So gehst du bei der Bearbeitung vor:

Lege dein Lieblings-Wolkenbild auf dein Foto, maskiere mit dem Pinsel und schwarzer Vordergrundfarbe die harte Horizontkante (und andere Elemente) einfach aus. Anschließend empfehlen wir, die Tonwerte zwischen dem überlagernden Himmel und deinem Ursprungsfoto anzugleichen, indem du mit Verläufen und/oder Filtern arbeitest. So erzeugst du einen einheitlichen Look in deinem Bild und das Ergebnis wirkt noch echter.

Kompatibilität

Die Wolken-Bilder liegen im JPG-Format vor, anwendbar in gängigen Bildbearbeitungsprogrammen. Overlay-Effekte können beispielsweise mit Photoshop, Photoshop Elements, GIMP und PaintShop Pro erzeugt werden.