MAGIX VEGAS Pro 16 – Video-Tutorial zu den Neuerungen

Das ist neu in MAGIX VEGAS Pro 16

Neue Funktionen möglichst schnell in der eigenen Praxis anwenden – das ist Zielstellung dieses Video-Tutorials. Dazu zeigt dir dein Trainer Peter Leopold in über einer Stunde, wo du die Neuerungen in MAGIX VEGAS Pro 16 findest und welche Möglichkeiten sich für dich und deine Videobearbeitung ergeben. So zum Beispiel verwendest du die neu hinzugefügte Funktion für die Untertitel:

Neue Funktionen: Verbessere deinen Workflow – entfalte deine Kreativität!

Falls du VEGAS Pro oder aber die neuen Funktionen bis Version 15 kennenlernen möchtest, sieh dir das Einführungstraining an. Als Anwender hingegen bist du hier genau richtig: Mit VEGAS Pro 16 hat MAGIX eine ganze Reihe an Neuheiten aufgelegt. Im Video-Tutorial werden diese einzeln betrachtet und Schritt für Schritt erklärt.

Dabei stehen natürlich die größeren Features wie das Motion Tracking und die Bildstabilisierung im Mittelpunkt. Doch auch kleinere Neuheiten, die dir die Arbeit mit VEGAS Pro erleichtern, werden thematisiert. Wenn du bspw. die Audiospur aus einem Event löschst und im Nachhinein doch wieder benötigst, kannst du diese seit Version 16 mit nur zwei Klicks zurückholen. Wie?! Das erfährst du im Tutorial.

Die Neuheiten in MAGIX VEGAS Pro 16 im Überblick

Zu den Highlights der neuen Funktionen in VEGAS Pro 16 zählen sicherlich das Motion Tracking und die Bildstabilisierung. Lerne, wie du Masken mit einem Klick analysierst, um zum Beispiel Gesichter zu verpixeln, und wie du verwackelte Aufnahmen „beruhigst“ bzw. extreme Verwackelungen weicher darstellst.

Ein Plus für deinen Workflow ist die neue Storyboard-Timeline-Interaktion, mit der du deine Projekte noch besser im Griff behältst. Damit kein Zwischenstand verloren geht, wendest du die ebenfalls neu eingeführte Backup-Funktion an, um deinen Videobearbeitungsstand in Echtzeit oder in definierten Intervallen abzuspeichern.

Erfahre im Video-Tutorial außerdem, wie du ab sofort passgenaue Untertitel einarbeitest und mithilfe der Bézier-Maskierung, mit Ignite Pro und Boris FX spannende Effekte in deinen Videos erzeugst. Damit nicht genug, drehst du mit den eFX-Soundeffekten noch ordentlich an deinen Audiospuren.

Kompatibilität

Das Video-Tutorial betrachtet die Neuerungen von MAGIX VEGAS Pro 16.