Leuchtendes Feuerwerk – 100 Pinsel für Photoshop, Affinity Photo und Co.

Ein Feuerwerk für deine Bilder – ein Fest fürs Auge

Wenn deine Fotos im Dunkeln liegen und du ein spektakuläres Feuerwerk einarbeiten möchtest, empfehlen sich diese 100 Pinsel als wohl galanteste Lösung. Das Vorgehen: Wähle das passende Feuerwerksbild, klicke es ins Foto und passe die Farbe an. So geht’s:

Was für eine Formenvielfalt: 100 Pinsel für unendlich viele Kombinationen

Die alljährlichen Silvesterhimmel werden von den unterschiedlichsten Formen und Farben erhellt. Die Pinsel dieses Pakets wurden so ausgewählt und angelegt, dass du diese Formenvielfalt nachempfinden kannst. Wähle aus den 100 Formationen die passenden und kombiniere sie zu einem gleißenden Feuerwerk.

In manchen Bildern hinterlässt eine einzelne Rakete ein für sich stehendes Lichtermeer, in anderen stehen gleich mehrere Funkenexplosionen am Himmel. Mal flitzen die Leuchtstrahlen von einem Zentrum aus gerade nach außen und ergeben ein flackerndes Kreisrund. Mal regnen die Lichter in einem funkelnden Glitzerbogen herab. Auch sind Bilder enthalten, in denen die Raketen selbst noch ihre leuchtstarken Spuren hinterlassen, während sie in den Himmel aufsteigen.

100 Bilder mit Feuerwerksformationen als Pinselspitzen – auswählen und draufklicken!
100 Bilder mit Feuerwerksformationen als Pinselspitzen

Entfache ein digitales Feuerwerk für realistisch wirkende Silvester-Bilder

Das Panorama einer Stadt, eine Landschaft in dunkler Nacht, ein Porträt vor einem weitläufigem Himmel – es sind solche Szenen, die dich dazu einladen, nachträglich ein farbenrauschendes Feuerwerk zu entfachen. Nutze die Pinsel beispielsweise, um ein Bild zur Einladung zu einer Silvesterfeier zu erstellen. Bearbeite deine Fotos, um Freunde, Verwandte und Bekannte mit einem sehenswerten Zusatzeffekt zu überraschen. Oder werte deine Silvesterfotos mit einem knallenden Feuerwerk auf, falls es mit der Aufnahme des Leuchtspektakels in der Nacht vom 31.12. doch nicht so recht funktionierte.

Beispiel: Kombiniere die Formationen zu einem berauschenden Feuerwerk. Beispiel: Greife auf eine Auswahl von 100 Feuerwerksbildern zurück.Beispiel: Passe die Farben des Feuerwerks an – wie von dir gewünscht.

Tipps zur Anwendung der Feuerwerkspinsel

Die Pinsel kannst du in Programmen wie Photoshop, Affinity Photo, GIMP und Adobe Fresco anwenden. Wähle das passende Motiv aus und stelle die Größe ein. Auf neuen Ebenen klickst du die Feuerwerksbilder in deine Fotos. Um die gewünschte Farbigkeit zu erzielen, gibt es mehrere Methoden:

Vorgelagert kannst du direkt die Pinselfarbe einstellen. Oder du fügst das Feuerwerk zunächst in Weiß ein, um dann nachgelagert mit Fülloptionen, Verlaufsüberlagerungen und manuellem Farbauftrag an der Farbigkeit zu arbeiten. Nutze in Photoshop außerdem den beiliegenden Stil, um grandiose Effekte zu erzeugen. Arbeite zusätzlich mit Maskierungen, um Teile des Feuerwerks in unerwünschten Bereichen auszublenden. Sieh dir dazu das oben stehende Anleitungsvideo an.

Durch einfache Nachbearbeitung des Feuerwerks erzeugst du leuchtende Effekte in gewünschter Farbe.
Feuerwerk, Bilder durch Anwendung der Feuerwerkspinsel aufbereitet

Kompatibilität

Enthält Pinsel für Photoshop CC, Affinity Photo und Photoshop Elements, in der Größe einstellbar bis 5.000 Pixel, sowie Pinsel für Photoshop ab CS2, für GIMP, Adobe Fresco und PaintShop Pro ab Version 2018, in der Größe einstellbar bis 2.500 Pixel (ABR-Format). Außerdem erhältst du einen Stil als ASL-Datei zur Anwendung in Photoshop ab CS2.