70 Wolkenfotos zum Austauschen des Himmels und als Hintergrund

Erweitere deine Bilderbibliothek um 70 abwechslungsreiche Wolkenfotos

Dein Banner-Design verlangt nach einer Wolkenbedeckung? Der Himmel in deinem Foto wirkt fad und langweilig? Dann schwing dich auf in luftige Höhen und lade dir mit den Wolkenfotos fluffig-weiche bis grimmig-düstere Himmelsboten herunter.

Stefan Riedl, der die Aufnahmen für dich erstellt und vorbereitet hat, zeigt dir im Video drei Wege, wie du mit den Wolkenfotos den Himmel in deinen Bildern austauschst:

Beispiel: Ändere mithilfe der Wolkenfotos die komplette Stimmung deiner Fotos.

Wolkenfotos mit himmlischen Zwischentönen: Welche Farbstimmung darf es sein?

Weil das Wetter beim Shooting nicht immer mitspielt, weil kreative Composings meistens einen Himmel benötigen und weil wolkige Hintergründe mit ihrer Schönheit einfach wirken: Eine gut sortierte Auswahl an Wolkenfotos sollte in jeder Assets-Bibliothek eines Bildbearbeiters und Gestalters liegen.

Und hier ist sie auch schon: Die 70 Wolkenfotos spannen in ihrem Erscheinungsbild einen weitreichenden atmosphärischen Bogen auf. Du benötigst ein weißgeflocktes Himmelsblau? Du suchst nach einem stürmisch brodelnden Hell- und Dunkelgrau? Oder soll es lieber eine sonnendurchflutete Himmelsansicht sein? Wähle einfach das passende Wolkenfoto aus und arbeite es ein.

Beispiele: Wähle aus abwechslungsreichen Fotos die passende Wolkenformation.
Wolkenfotos zum Austauschen des Himmels und für den Hintergrund

Beispiel: Ob stürmisch, himmelblau oder sonnenorange – du hast die Wahl.
Drei Wolkenfotos zum Austauschen des Himmels und für den Hintergrund

Himmel austauschen: Manuell – oder automatisiert in Photoshop CC und Luminar

Die Wolkenfotos kannst du in allen gängigen Bildbearbeitungsprogrammen verwenden. Um den Himmel in einem Foto manuell auszutauschen, maskierst du den Originalhimmel zunächst mit geeigneten Auswahlwerkzeugen und ersetzt ihn dann durch ein Wolkenfoto. Wichtig dabei: Den Vordergrund musst du anschließend ebenfalls an die Farbgebung und das Lichtspiel des neuen Himmels anpassen.

Leichter geht das Austauschen des Himmels mit Luminar und Photoshop CC (ab Version 2021): Beide Programme bieten dir Funktionen zum automatisierten Austauschen eines Himmels. Auf Basis von künstlicher Intelligenz erkennen sie den Himmel in deinem Bild und ersetzen ihn mit einem von dir gewählten Himmel. Anschließend kannst du weitere Anpassungen vornehmen, um zum Beispiel den Hintergrund und Vordergrund weiter aufeinander abzustimmen.

Das Beste bei all dem: Bei diesen Prozessen kannst du eigene Bilder verwenden. Füge die Wolkenfotos dieses Pakets einfach in deine Bibliothek mit Himmelsbildern und nutze sie zum automatischen Austauschen des Himmels.

Beispiel: So einfach wird aus einem Himmels-Mau schnell ein Himmels-Wow!

Softwarekompatibel und in hoher Qualität: Wolkenfotos für dein Programm

Die Wolkenfotos stehen dir im JPG-Format zur Verfügung, sodass du sie in allen gängigen Bildbearbeitungsprogrammen und auch in Layout-Programmen einsetzen kannst. Das Paket enthält sowohl Hochformat- als auch Querformat-Aufnahmen mit einer Auflösung von 240 dpi. Die längste Seite eines Bildes weist stets eine Kantenlänge von mindestens 3.000 px auf.

Mit all dem setzt du in deiner Bildbearbeitung und Gestaltung auf ebenso abwechslungsreiche wie auch auf qualitativ hochwertige Wolkenfotos. Als Bonus erhältst du außerdem SKY-Dateien, über die du mehrere Wolkenfotos in Photoshop CC importieren kannst.

Beispiel: In Photoshop CC und Luminar ziehen die Wolken fast automatisch auf.

Kompatibilität

Wolkenfotos im JPG-Format, grundlegend anwendbar in gängigen Bildbearbeitungs- und Layout-Programmen; außerdem geeignet für das automatische Austauschen eines Himmels in Photoshop CC (ab Version 2021) und Luminar; SKY-Dateien für die Funktion Himmel austauschen in Photoshop CC (ab Version 2021)