Video-Glitches: Overlays für rauschende Störeffekte in deinen Videos

Vorsicht! Diese Video-Glitches können zu Störungen führen

Die Bildstörung: In den meisten Fällen kommt sie ungelegen, doch du wünschst sie dir für deine Videos? Dann kommen diese 10 Video-Glitches mehr als gelegen:

Wie der Name „Overlays“ schon sagt: einfach auflegen

Die Video-Glitches stehen dir im softwarekompatiblen MP4-Format zur Verfügung. Somit kannst du sie in jedem Videobearbeitungsprogramm verwenden, das Modi zur Überblendung bietet, zum Beispiel in After Effects, Premiere Pro und VEGAS Pro.

Lege das gewünschte Overlay über deinen Clip und ändere nur noch den Überblendmodus, schon rauscht der Störeffekt durch deine Szenen. Verwende einen einzelnen Video-Glitch oder lege mehrere Glitches übereinander, um individuelle Störeffekte zu erzeugen, die noch besser zu deinem Film passen. Die Stärke des Effektes kannst du über die Deckkraft einstellen.

So legst du die Video-Glitches in Premiere Pro CC auf:
In VEGAS Pro sorgst du folgendermaßen für rauschende Störeffekte:

Starte den Mattscheiben-Krieg der Ameisen in 4K-Qualität

Kennst du ihn noch? Den Krieg der Ameisen, der damals über die Mattscheiben flimmerte, wenn kein Signal anlag? Mit diesem schwarz-weißen Flimmern spielen auch unsere Video-Glitches, sodass du mit ihnen eine Retro-Wirkung erzielen oder auch Gruseleffekte hervorlocken kannst. Atmosphäre garantiert!

Die Overlays laufen jeweils 10 Sekunden, wobei sie sich unendlich loopen und damit an die Länge deines Filmmaterials anpassen lassen. Mit der 4K-Auflösung (4.096 px × 2.304 px) und 60 fps ist für hochwertige Qualität gesorgt. Erstelle das, was du sonst vermeiden möchtest: eine wunderbare Störung.

So nutzt du die Overlays in After Effects CC:

Kompatibilität

Die Overlays für Video-Glitches stehen im MP4-Format zur Verfügung (4K mit 4.096 px × 2.304 px), anwendbar in Programmen zur Videobearbeitung mit Überblendmodi (wie After Effects CC, Premiere Pro CC und MAGIX VEGAS Pro). Als Bonus liegt eine Projektdatei im AEP-Format vor, anwendbar in After Effects CC.