Tannenbäume auf goldenem Hintergrund

5 Winter-Highlights – so gestaltest du Weihnachten

Annika Hillger
veröffentlicht:

Schleif die Kufen deines Kreativschlittens und gestalte Weihnachten mit den Inhalten von TutKit.com einfach selbst. Mit diesen 5 Winter-Highlights gleitest du wichtelflink zur Weihnachtskarte, zum Werbebanner oder gar zum Social-Media-Videoclip.


Wir kennen das ja selbst: Die Vorweihnachtszeit verlangt unserem Team durchaus einen gestalterischen Extraschwung ab. In den Bannern unserer Newsletter soll es kräftig wintern. Unsere Social-Media-Beiträge sehnen sich nach Weihnachtsmotiven. Zusätzlich möchten sich die Türchen unseres TutKit.com-Weihnachtskalenders festlich geschmückt wissen.

Bei dir steht auch so ein prall gefüllter Aufgabensack? Dann schnapp dir eine Schippe und räume den Weg frei zu fertigen Ergebnissen – mit unserer Themenwelt Weihnachten & Winter. Dort funkeln dir Hunderte Assets entgegen, mit denen du deine Winter-, Weihnachts- und Silvesterdesigns fröhlich beschwingt erstellen kannst.

Das funktioniert so fix, dass selbst Santas Rentiere mächtig ins Schlittern kommen. Kannst du glauben – oder gerne gleich ausprobieren – mit unseren 5 Winter-Highlights für ebenso schnell kreierte wie festlich hochwertige Weihnachtsdesigns ...

Themenwelt Weihnachten und Winter
Klick dich gleich zur Themenwelt Weihnachten und Winter – so gestaltest du Weihnachten noch leichter!

1 | Gut kombiniert zum Werbebanner, E-Mail-Header und Social-Media-Bild

Ein kleiner Kniff – viele Möglichkeiten: Schicke die Belegschaft eures Unternehmens oder eure Kunden mit einer weihnachtlichen E-Mail in die Feiertage. Grüße eure Social-Media-Follower mit einer festlichen Botschaft. Oder kreiere ein Weihnachtsbanner, das vor allem eines kann: in den weihnachtlichen Bann ziehen.

Eins, zwei, drei – so geht’s: Wähle erstens aus unseren weihnachtlichen Hintergründen einen Hintergrund mit Briefpapier aus. Suche zweitens in unseren Handlettering-Vorlagen für Weihnachten den von dir gewünschten Weihnachtsspruch aus. Lege drittens das Handlettering auf das Briefpapier des Hintergrunds und passe noch die Größe, Perspektive und Farbe an. Schwupp – fertig!

Zusatztipp: Falls du mit Photoshop arbeitest, verwende für die Hintergründe die Photoshop-Mockups. Damit nimmt das Programm für dich gleich noch die Perspektivanpassung ab.

Beispiel: Füge nur noch deinen Weihnachtsspruch ein und verschicke deine Weihnachtsgrüße.
Kombiniere weihnachtliche Handlettering-Vorlagen und Hintergründe und erstelle so Bilder zum Beispiel für einen E-Mail-Gruß.

2 | Pflanze Oh-Tannenbaum-Wälder auf den Flächen deiner Weihnachtskarten

Er gehört zu Weihnachten wie die Bibberkälte zu einem echten Winter: der Tannenbaum. Wenn du jetzt noch schnell deine Weihnachtskarten gestalten möchtest, dann lautet unsere Wichteltrick-Empfehlung: Pflanze einen schmucken Oh-Tannenbaum-Wald.

Dafür haben wir für dich satte 600 Tannenbaum-Muster in je zwei Farbvarianten wachsen lassen. Wähle eines der Muster aus und bringe die Bäume zum Beispiel in Photoshop, Affinity Photo, Affinity Designer oder Illustrator auf die Fläche. In Kombination mit unseren weihnachtlichen Handlettering-Vorlagen kann deine Weihnachtskarte schon kurz darauf in den Druck gegeben werden.

Weihnachtskarte mit Tannenbaum-Muster
Wähle aus 600 Tannenbaum-Mustern das gewünschte aus und bringe es einfach auf die Fläche deiner Weihnachtskarte.

3 | Dein Logo in Weihnachtsstimmung? Na, logo!

Es stimmt schon, ein Logo sollte seine Form wahren. Doch spricht denn wirklich etwas dagegen, es zur Winterzeit mal von seiner eingeschneiten Seite zu zeigen? Zum Beispiel in einem Blogbeitrag?

Falls du also nichts gegen eine kleine Formabweichung deines Logos einzuwenden hast: Öffne es in Photoshop, lade dazu den entsprechenden Photoshop-Stil und lege diesen über das Bedienfeld Stile einfach auf. Genau so bedeckten wir auch unser Logo mit Schnee (und den Schriftzug natürlich auch):

Logo von TutKit.com in Schnee
Wende unsere Photoshop-Stile auf deine Texte und Grafiken an.

4 | Grafiken gegen den Weihnachtsstress, für Ruhe und Besinnlichkeit

Findest du auch, dass es zur Weihnachtszeit manchmal zu bunt zugeht? Dann dimme die Farben. Zücke einen weiß-papiernen Hintergrund. Und zeichne ein Bild von Ruhe und Besinnlichkeit.

Etwas konkreter: Lege eine unserer feinen Papiertexturen in den Hintergrund deines Designs. Greife dann zu einer der schwarz-weißen Weihnachtsillustrationen. Platziere dein gewähltes Motiv auf dem Papier. Erledigt!

Ob Weihnachtskugel, Lebkuchen, Geschenk, Eiskristall oder Schneekugel – die filigran gezeichneten Weihnachtsmotive eignen sich bestens für Weihnachtskarten, Banner, Social-Media-Grüße und schlichtweg all deine weihnachtlichen Bilder, die der Vorweihnachtshektik entfliehen möchten.

Weihnachtsmotiv in Schwarz-Weiß: Kerzen in einem Glas
Verwende unsere Papierstrukturen und Weihnachtszeichnungen für beschauliche Weihnachtsgrüße.

5 | Deine Video-Wetter-Warnung: Schneefall bis Frost

Deine Weihnachtsgrüße möchtest du lieber in Bewegung präsentieren? Let it snow! Auch für deine winterlichen Videos stehen dir auf TutKit.com passende Assets zur Verfügung: In einem Paket schüttelt Frau Holle kräftig die Kissen – in einem anderen senkt Doktor Frost die Temperaturen auf weit unter null Grad.

Nutze die eisigen Video-Overlays, um in deinen Clips den Schnee herabfallen oder Eiskristalle vom Rand hereinwachsen zu lassen. Alle Überlagerungseffekte kommen mit scharfer 4K-Qualität und 60 Bildern pro Sekunde in die gute Videobearbeitungsstube und können natürlich per Loop an die Länge deiner Videos angepasst werden.


So bereitet schon die Vorweihnachtszeit Freude: Schwing die Kufen hin zur Themenwelt Weihnachten & Winter und gestalte Weihnachten mit den Inhalten von TutKit.com! Übrigens: Solltest du beim Verwenden der Assets Probleme haben, stehen dir zu vielen unserer Gesamtpakete Anleitungsvideos zur Verfügung. Diese findest du in den Paketen im Abschnitt Hilfe-Videos zur Anwendung.

Veröffentlicht am von Annika Hillger
Veröffentlicht am: Von Annika Hillger
Annika Hillger
Zurück zur Übersicht