50 Papierstrukturen als Muster für Photoshop

Für fein texturierte Hintergründe: Wähle aus 50 Papierstrukturen die passende Struktur aus und bringe sie mit wenigen Klicks auf die von dir gewünschte Fläche auf. Die Größe und Ausrichtung der Muster kannst du in Photoshop frei anpassen, sodass du genau den Hintergrund erstellst, den du dir wünschst.

  • 50 Papierstrukturen, die du als Muster auf kleine wie große Flächen aufbringen kannst
  • Feine Texturen, marmoriert wirkende Strukturen, altes, zerknittertes, liniertes und kariertes Papier
  • Einfach und mit wenigen Klicks anwendbar als Musterfüllung in Photoshop
  • Die Größe der Strukturen und ihre Ausrichtung lässt sich frei anpassen
  • Optimal für strukturierte Hintergründe in Designs, Zeichnungen oder als Überlagerung von Fotos

Ob filigrane oder gewebeartige Strukturen, ob vergilbtes, liniertes oder kariertes Papier – hol dir ein facettenreiches Texturen-Paket, auf dessen Inhalte du wieder und wieder zugreifen wirst.

Details
Kategorien
Texturen & Overlays
Bewertung
Jetzt bewerten:
Positiv bewertet: 2 Nutzer
Meinungen: 1 Kommentar
MEHR ANZEIGEN

Anwendungsbeispiele

  • Beispiele für die Papierstrukturen
    Beispiele: Wähle aus 50 verschiedenen Papierstrukturen die passende Textur aus.
  • Beispiel: Setze die Papierstrukturen in den Hintergrund deiner Bilder.
  • Beispiele für die Papierstrukturen als Muster für Photoshop
    Beispiel: Bringe die Papierstrukturen in Photoshop in der passenden Größe auf jede Fläche auf.

Hilfe-Video zur Anwendung

50 Papierstrukturen als Muster für Photoshop (Download)

Details zum Inhalt

Papierstrukturen für kleine und große Flächen

Die Papierstrukturen eignen sich zum einen für Design-Hintergründe von Bannern für deinen Webauftritt oder in Druckprodukten wie Flyern und Broschüren. Zum anderen kannst du die Muster für Zeichnungen in Photoshop oder als kreative Überlagerungen von Fotos verwenden.

Von fein strukturiert bis zerknittert – wähle die passende Papierstruktur

Was für eine Auswahl! In dem Paket stehen dir insgesamt 50 verschiedene Papierstrukturen zur Verfügung. So erhältst du jeweils fünf Varianten unter anderem für fein texturiertes Papier, für Gewebetexturen, für Papier mit zarten Linientexturen sowie für sanftere und markant marmoriert wirkende Strukturen. Auch alt wirkende, vergilbte und zerknitterte Papiere sind enthalten, und natürlich befinden sich die Klassiker – karierte und linierte Strukturen – an Bord.

In Photoshop jederzeit einsatzbereit für verschiedene Anwendungsfälle

Verwende die Papierstrukturen als Hintergründe für Schriftzüge. Lege ein Foto darüber und vermenge dein Motiv durch geeignete Überblendungen mit den Texturen. Du zeichnest gern digital? Dann erzeuge deine kreativen Werke direkt auf echt wirkendem Papier. Lass deiner Kreativität freien Lauf und greife jederzeit auf genau die Papierstruktur zurück, die du zur Umsetzung deiner Ideen benötigst.

Frei anpassbare Photoshop-Muster

Ob du mit den Papierstrukturen kleine oder große Flächen befüllen möchtest – da die Texturen als Muster vorliegen, bringst du sie ganz einfach auf. Lade dazu die PAT-Dateien per Doppelklick in Photoshop. Um sie anzuwenden, erstellst du eine Misch- und Einstellungsebene Musterfüllung. Über die dortigen Optionen kannst du die Ausrichtung der Muster sowie deren Größe wie von dir gewünscht einstellen.