Professionelle Modelfotografie

Deine Aufgabe: „Dinge auf eine bestimmte Art zu sehen und das Gesehene entsprechend umzusetzen.“ Begleitet von solch feinsinnigen Worten reist du mit Fotograf Jens Brüggemann durch seine über zwanzigjährige Erfahrungswelt im Bereich der Modelfotografie. Gerade heutzutage, wo ein jeder schnell zur digitalen Kamera greifen kann, um sogenannte Modelfotos zu erstellen, musst du dich als (angehender) Profi abheben und bewähren – mit Außergewöhnlichem, mit einem Gespür für die passende Location, die richtige Zeit, für eine blickfangende Bildidee, für Licht, Beleuchtung, Model, Styling und Pose. All diese und weitere Aspekte werden im vorliegenden Training auf über 240 PDF-Seiten in 10 Lektionen besprochen. Deinen unverwechselbaren Stil musst du dabei selbst mitbringen oder noch entwickeln – doch dein handwerkliches Können und dein fotografisches Auge werden dieses Tutorial mit Verfeinerung und einem Zugewinn an Expertise verlassen.

  • 10 bebilderte Lektionen mit über 240 Seiten im PDF-Format zur professionellen Modelfotografie
  • Aus der Praxis: So gelingt dein Suchen nach Ausrüstung, Models, Locations & Bildideen
  • Beim Shooting: Fotos designen, Models, ihr Style und ihre Posen, Beleuchtung & harmonische Teamarbeit

Hol dir die Tipps und Tricks eines Profi-Modelfotografen und erstelle Fotos, die mit einer zusätzlichen Prise Qualität aus der Masse herausstechen.

Details
Kategorien
Fotografie
Bewertung
Jetzt bewerten:
Positiv bewertet: 5 Nutzer
Meinungen: 3 Kommentare
MEHR ANZEIGEN

Anwendungsbeispiele

  • Mach es doch einmal anders und übertreibe – kurzum: Lass deiner Kreativität freien Lauf.
    Mach es doch einmal anders und übertreibe – kurzum: Lass deiner Kreativität freien Lauf.
  • Die wohl größte Herausforderung: Das richtige Model für deine Bildidee finden.
    Die wohl größte Herausforderung: Das richtige Model für deine Bildidee finden.
  • Ein Model, Hunderte Posen: Im Training erhältst du zahlreiche Tipps zum Posing.
    Ein Model, Hunderte Posen: Im Training erhältst du zahlreiche Tipps zum Posing.
  • Von der Ausrüstung bis zum Make-up: Du bist für alles verantwortlich!
    Von der Ausrüstung bis zum Make-up: Du bist für alles verantwortlich!
  • Eine Bildidee ist kein Muss, wird dir aber helfen. Dein Trainer erklärt dir, wie du sie entwickelst.
    Eine Bildidee ist kein Muss, wird dir aber helfen. Dein Trainer erklärt dir, wie du sie entwickelst.
  • Licht und Schatten: Als Fotograf musst du mit dem Gestaltungsmittel Licht umzugehen wissen.
    Licht und Schatten: Als Fotograf musst du mit dem Gestaltungsmittel Licht umzugehen wissen.
  • Modelfotografie kann vieles bedeuten: Lerne die verschiedenen Bereiche und Aspekte kennen.
    Modelfotografie kann vieles bedeuten: Lerne die verschiedenen Bereiche und Aspekte kennen.
  • Styling, Beleuchtung, Bildausschnitt ... Erfahre, wie aus deiner Idee am Ende ein Foto wird.
    Styling, Beleuchtung, Bildausschnitt ... Erfahre, wie aus deiner Idee am Ende ein Foto wird.
  • Auch zur Ausrüstung eines Modelfotografen wirst du hilfreiche Ausführungen bekommen.
    Auch zur Ausrüstung eines Modelfotografen wirst du hilfreiche Ausführungen bekommen.
  • Sorge beim Shooting für Wohlfühlatmosphäre, denn nur so können faszinierende Bilder entstehen.
    Sorge beim Shooting für Wohlfühlatmosphäre, denn nur so können faszinierende Bilder entstehen.

Professionelle Modelfotografie (E-Book)

Details zum Inhalt

Models fotografieren: So machst du eine Szene!

Model, Location, Kamera – fertig ist das Modelfoto?! Weit gefehlt! In diesem Training begibst du dich auf den professionellen Weg der Modelfotografie. Berge den Erfahrungsschatz eines langjährigen Fotografen, gehe mit guten Fotos ins Training hinein und komme mit außergewöhnlichen wieder heraus!

Das Tutorial unterteilt sich in zehn umfangreiche PDF-Lektionen mit über 240 bebilderten Seiten. Die enthaltenen Fotos stammen allesamt aus der Kamera deines Trainers und werden dir beispielhaft vor Augen führen, wie du Models in Szenen setzt, die bei Betrachtenden für Begeisterung sorgen.

Zu Beginn des Kurses lässt du dich auf das weite Feld der Modelfotografie ein. Dass dies ein eher unscharf abzugrenzender Begriff ist und darunter auch Bereiche wie die People-, Kinder-, Beauty-, Fashion-, Akt- oder Erotikfotografie fallen, soll Ausgangspunkt der Ausführungen sein.

Anschließend unterstützen dich Anregungen und Kaufkriterien bei Auswahl deiner Ausrüstung. Welche das konkret sein muss, wirst du nicht erfahren, denn eine allgemeingültige Lösung hierfür gibt es nicht. Vielmehr leitet dich Jens Brüggemann an, wie du deine eigenen Anforderungen definierst, damit du das für dich sinnvolle, weiterbringende Equipment und Zubehör zielgerichtet auswählen kannst.

Ein Hinweis zum enthaltenen Modelvertrag: Stand bis zum 25.05.2018, die Hinweise der DSGVO sind nicht berücksichtigt.

Danach heißt es Suchen und Finden, wobei die wohl schwierigste Aufgabe gleich vorweg adressiert wird: Wie begibt sich das genau für deine Bildidee geeignete Model vor deine Kamera? Und wie und wo kannst du es überhaupt ausfindig machen? Gleichfalls gilt es, eine adäquate Fotolocation zu entdecken. Dabei gibt es „fotografierfähige“ Orte eigentlich überall – du musst nur deren Qualität erkennen. Bleibt schließlich noch, auch eine Bildidee zu entwickeln. Kein Muss für ein gelungenes Foto, aber dennoch äußerst hilfreich beim Shooting.

Model, Location, Bildidee – mit den praktischen Tipps deines Trainers verwandeln sich diese Problemstellungen für dich künftig in nur noch kleine Herausforderungen.

Im zweiten Teil des Trainings geht es an die Umsetzung, in deren Prozess du schlichtweg für alles verantwortlich bist. Du bestimmst Bildgestaltung und Set-Design, bringst Styling-Know-how in Haar, Make-up und Kleidung der Models ein und sorgst während des Shootings mit deinem Auftreten für ein harmonisches Zusammenspiel zwischen allen Beteiligten. Teamarbeit ist angesagt – die du beförderst.

Besonders wichtig, weil du als Fotograf dein Grundgestaltungselement namens Licht bis ins letzte Detail kennen solltest: die Beleuchtung. Erfahre, wie du die Photonen mit allerlei Tricks zielführend einsetzt, um Model und Szene in ein perfektes Lichtermeer zu tauchen.

Abschließend gibt dir Jens Brüggemann noch ausführliche Hinweise zu den Posen deiner Models. Optisch längere Beine, mehr Coolness, die Schönheit von Brust und Po?! Du wirst wissen, wie es geht!

Was wird dir dieser Kurs bringen?

Du erhältst Anleitung, Tipps, Tricks und praktische Hinweise zur Modelfotografie, damit du nach dem Kurs professioneller und effizienter an deinen Bildideen arbeiten kannst. So entstehen in deiner Kamera künftig Fotos, die sich vom gewöhnlichen Bilder-Allerlei abheben. Von der Ausrüstung über die Model- und Location-Suche bis hin zu deinem Wohlfühl-Verhalten während des Shootings und spannenden Posing-Tipps – ein Training für umfassende Antworten!

Rechtliche Hinweise

Hinweis zum enthaltenen Modelvertrag: Stand bis zum 25.05.2018, die Hinweise der DSGVO sind nicht berücksichtigt.