Bilder & Texturen: Rosenblätter von roten Rosen

Mögen deine Bilder auf Rosen gebettet sein. Mit jeder Textur dieses Pakets flattert, schwebt und tänzelt schimmerndes Rosenrot vorüber oder breitet sich am Boden liegend zu einem reizvollen Teppich aus. Füge einzelne Rosenblätter oder einen eleganten Blütenblätterregen einfach in deine Bilder ein. Auch geeignet für herzliche Grüße zum Jahres- oder Valentinstag. 207 Rosenbilder!

  • 207 Bilder von fallenden und liegenden roten Rosenblättern vor schwarzem Hintergrund
  • mithilfe von Mischmodi bzw. durch Freistellen als Overlay in deine Fotos und Compositings einsetzbar
  • JPG-Dateien, anwendbar mit jeder Bildbearbeitungssoftware

In deiner Bildbearbeitung brechen rosige Zeiten an! Entblättere die Fotos dieses Rosenblüten-Pakets und erstelle damit zauberhafte Szenen.

Details
Kategorien
Texturen & Overlays, Geburtstag & Jubiläum, Liebe & Romantik
Bewertung
Jetzt bewerten:
Positiv bewertet: 4 Nutzer
Meinungen: 2 Kommentare
MEHR ANZEIGEN

Anwendungsbeispiele

  • Text, umgeben von fallenden Rosenblättern roter Rosen. Beispiel für die Anwendung der Texturen.
    Auch für Designs geeignet – verwandle z. B. Banner in zauberhafte Botschaften.
  • Bilder von roten Rosenblättern zur Einarbeitung in Composings.
    Prachtvoll in Form und Farbe – diese Texturen erwarten dich unter anderem.
  • Beispiel: Eine Spur Romantik, ein Hauch Erotik – umsetzbar mit diesen Texturen!

Rosenblätter

Details zum Inhalt

Rote Rosenblätter – symbolstarke Motive für deine Bilder

Ewigkeit, Leben, Tod – für so vieles kann die Rose ein Symbol sein. Die rote Rose wird zudem oft mit Liebe, Leidenschaft oder Schönheit in Verbindung gebracht. Wie du ihre Blütenblätter in deinen Bildern auch immer thematisch einbinden möchtest – die Texturen dafür stehen dir mit diesem Paket zur Verfügung.

Wie du eine Textur verwendest? Wir erklären es dir:

Zum Einarbeiten der Rosenblätter wählst du das gewünschte Foto und legst es über deine Bilder. Anschließend stellst du den Mischmodus auf Negativ multiplizieren, womit der schwarze Hintergrund verschwindet. Übriges ist deine Kreativität: Verschiebe die Blätter an die richtige Position, passe deren Größe an und schneide dir bei Bedarf einzelne Exemplare aus. Hinweis: Sollte dein Hintergrund durchscheinen, empfiehlt sich alternativ das Freistellen der Blätter. Nutze zum Beispiel den Zauberstab oder das Schnellauswahlwerkzeug, um den schwarzen Hintergrund auszuwählen und zu entfernen.

Diese Motive fallen schon bald auf deiner Fotos und Composings herab

In den insgesamt 207 Bildern findest du sowohl fallende als auch liegende rote Rosenblätter. Mitunter rücken in einer Textur einige wenige Blätter in den Fokus, dann wiederum schweben Dutzende vorüber – eine Vielfalt an Motiven, in denen du sicherlich genau das für dich Passende findest. Kombiniere zum Beispiel einen Schriftzug mit den Rosen und lege einen eleganten Schwarz-Weiß-Hintergrund auf. Die JPG-Dateien bieten dir 300 ppi und lassen sich in jedem Bildbearbeitungsprogramm öffnen.

Genehmige dir prächtige Aufnahmen mit Rosenblättern von den Fotografie-Profis bei RAWexchange und nutze die Motive als Effekt, Overlay, Bildelement oder Hintergrund.