Startseite des Hilfezentrums
Erste Schritte & Systemanforderungen
Die passende Mitgliedschaft
Zahlung & Vertrag
Account & Nutzungshinweise
Allgemeines zu Assets
Texturen & Overlays
Pinsel
Foto-Presets
Photoshop-Aktionen
Mockups
Weitere Assets/Erweiterungen
Erste Schritte & Systemanforderungen
Die passende Mitgliedschaft
Zahlung & Vertrag
Account & Nutzungshinweise
Allgemeines zu Assets
Texturen & Overlays
Pinsel
Foto-Presets
Photoshop-Aktionen
Mockups
Weitere Assets/Erweiterungen

InDesign: Schrift ändern über Absatzformate

Sollten die Schriftarten, die wir für eine Design-Vorlage angedacht haben, auf deinem Rechner nicht verfügbar sein, kannst du sie installieren (Anleitung siehe hier).

Darüber hinaus lassen sich die Textfelder in unseren Design-Vorlagen vollkommen frei bearbeiten. Du kannst also die Schriftart, den Schriftschnitt, die Schriftgröße, die Schriftfarbe und natürlich den geschriebenen Inhalt wie von dir gewünscht anpassen. Dazu aktivierst du im einfachsten Fall das Textwerkzeug, klickst in ein Textfeld und nimmst entsprechende Änderungen vor. 

Doch aufgepasst: Für eine zielführende Bearbeitung einer Design-Vorlage ist es äußerst empfehlenswert, mit den enthaltenen Absatz-, Zeichenformaten und Farbfeldern zu arbeiten, da viele Textfelder auf eben jene zugreifen. Indem du dort Änderungen vornimmst, änderst du die Formatierung deiner Texte gleich im gesamten Dokument. Oft werden auch sogenannten Basisformate als Absatzformat zu Beginn angelegt. Sie enthalten die Grundeinstellungen deiner Schriftart. Änderst du dort die Schriftfamilie, ändern sich alle darauf aufgebauten weiteren Formate automatisch. Du musst also bei der Verwendung von Basisformaten nur an einer Stelle Änderungen vornehmen.

Wie du die Farben über Farbfelder anpasst, erklären wir dir hier. Wie du mit Absatzformaten deine Schrift formatierst, erfährst du im Folgenden.

Absatzformate: eine Änderung wirkt sich automatisch auf alle Textfelder aus

Zu jedem Textfeld wird in InDesign unter anderem hinterlegt, in welcher Schriftart, Schriftgröße und in welchem Schriftschnitt der jeweilige Text dargestellt werden soll. Da ein Design oft mehrere Textfelder mit derselben Schriftformatierung enthält, empfiehlt sich die Verwendung sogenannter Absatzformate.

Für ein Absatzformat definierst du einmalig die verschiedenen Parameter und kannst sie dann mithilfe des Absatzformats schnell und unkompliziert auf mehrere Textfelder und darin enthaltene Absätze in deinem gesamten Dokument anwenden. Für einzelne Wörter arbeitet man hingegen mit Zeichenformate. Das Prinzip ist hingegen identisch, nur ist der Wirkungsrahmen auf Wörter, Buchstaben oder deinen mit dem Cursor markierten Bereich begrenzt.

Der Vorteil: Möchtest du im Nachgang einen Parameter, zum Beispiel die Schriftart ändern, musst du dies nicht für jedes Textfeld einzeln durchführen. Stattdessen änderst du den Parameter nur im Absatzformat, sodass sich die vorgenommenen Änderung direkt auf alle dem Absatzformat zugewiesenen Textfelder auswirkt.

Absatzformate zur Änderung der Schrift verwenden

Wenn du in einer unserer Design-Vorlagen Änderungen an der Schriftart, dem Schriftschnitt oder der Schriftgröße vornehmen möchtest, empfiehlt sich ein Blick in die angelegten Absatz- und Zeichenformate. So erzielst du schnellere Ergebnisse.

Unsere Vorlagen bereiten wir stets so auf, dass allen Textfeldern, die über ein und dieselbe Schriftformatierung verfügen, ein einzelnes Absatzformat zugeordnet wird. Um daran Änderungen vorzunehmen, gehst du wie folgt vor:

  1. Öffne das Bedienfeld für Absatzformate (Fenster>Absatzformate).
  2. Klicke doppelt auf das Absatzformat, das du ändern möchtest.
  3. Damit öffnen sich die Absatzformatoptionen mit allen Einstellungen.
  4. Um Schriftart, Schriftschnitt und Schriftgröße zu ändern, klicke auf Grundlegende Zeichenformate.
  5. Dort kannst du die Änderungen in den Auswahlmenüs hinter Schriftfamilie und Schriftschnitt sowie in dem Eingabefeld hinter Schriftgrad vornehmen. Tipp: Aktiviere die Checkbox bei Vorschau in der unteren linken Ecke des Fensters, sodass dir die Auswirkungen deiner Änderungen direkt angezeigt werden.
  6. Klicke anschließend auf OK.
Hilfreich?
Zuletzt aktualisiert am: 17.08.2021