„Die Farbe Herbst“: 80 Fotos und Rahmen mit freigestellten Herbstblättern

Sobald du in deine Fotos und Bildkompositionen Herbstblätter einarbeiten möchtest, kommst du ins Taumeln? Das ändert sich jetzt, indem du jederzeit ein gutes Blatt in der Hinterhand bereithältst: 50 Fotos von Herbstblättern und 30 laubbestückte Rahmen liegen dir mit dieser exquisiten Bildersammlung zu Füßen. Na, und sauber freigestellt sind die Motive auch gleich noch!

  • Die Farbe Herbst: handverlesene Bilder und Rahmen mit unterschiedlichen Herbstblättern
  • Einfach auswählen und kombinieren: 50 Aufnahmen mit einzelnen Blättern und einigen Nadelzweigen
  • Für Randeffekte mit maximaler Wirkung: 30 vorbereitete Bilderrahmen
  • Auflegen kann so einfach sein: Alle Motive stehen freigestellt vor transparentem Hintergrund
  • Bleib deiner Software treu: PNG-Dateien für gängige Bildbearbeitungsprogramme

Erst herabgefallen, dann aufgenommen und jetzt im Einsatz für hochfliegende, auffallend gute Bilder: Sammle die Herbstblätter ein und spendiere deinen Werken die Farbe Herbst!

Details
Kategorien
Texturen & Overlays
Bewertung
Jetzt bewerten:
Positiv bewertet: 4 Nutzer
Meinungen: 3 Kommentare
MEHR ANZEIGEN

Anwendungsbeispiele

  • Bild mit verschiedenen Herbstblättern und Tannenzweigen
    Beispiele: Ein herbstlicher Blätterregen wartet auf den Einsatz in deinen Bildern!
  • Beispiel: Unterstreiche die herbstliche Stimmung deiner Fotos.
  • Beispiel: Erstelle schnell und einfach Fotorahmen aus Herbstblättern.
  • Beispiel: Lenke den Blick des Betrachters hin zu deinem Motiv.
  • Banner mit eingearbeiteten Fotos von Herbstblättern
    Beispiel: Gestalte herbstliche Banner, indem du deinen Schriftzug mit Laubblättern garnierst.

Hilfe-Video zur Anwendung

80 Fotos und Rahmen mit freigestellten Herbstblättern

Details zum Inhalt

DIE ultimative HerbstMotivation für deine Bildersammlung

Farbenlust und Seelenruhe – Vergänglichkeit und Nebelfrust … Was auch immer dein aktuelles Bildprojekt oder dein Foto mit dem Herbst verbindet: Bringe es mit Nachdruck zum Ausdruck! Ab in die dritte Jahreszeit!

Von Ahornrost bis Laubbraun: Herbstblätter für maximale Herbstatmosphäre

Links ein lebensgrüner Rest des Sommers, rechts ein brennendes Feuerrot und mittig dazwischen braungelbe Entscheidungslosigkeit – was da im Herbst allein in einem einzelnen Blatt vor sich geht: einfach faszinierend!

Genau diese bunte Farbenspielerei greifen unsere 50 Fotos von einzelnen Herbstblättern auf. Was Pappel, Ahornbaum und Co. zu Boden fallen ließen, haben wir hochwertig fotografiert und detailverliebt für dich ausgeschnitten.

  • Das Ergebnis: Herbstblätter mit all ihrer Struktur und Farbigkeit in softwarekompatiblen PNG-Dateien vor transparentem Hintergrund.
  • Die Qualität: Kantenlängen von mindestens 3.000 Pixeln, sodass die Herbstblätter selbst in großen Fotos und Bildkompositionen ihr neues Zuhause finden.
  • Dein Workflow: Blatt auswählen, über dein Werk legen, Größe, Position und Ausrichtung anpassen – fertig ist deine Herbstkomposition.

Oben, unten, ringsherum: laubverhangene Rahmen für deine Fotos

Ein Blatt nach dem anderen zu zücken und einzuarbeiten ist dir zu aufwendig? Dann bleib trotzdem dran, denn zusätzlich zu den Fotos von einzelnen Herbstblättern erhältst du 30 vorbereitete Bilderrahmen.

Wir haben für dich verschiedene Laubblätter und Tannenzweige kombiniert und in den Ecken, an den Unter- und Oberkanten von transparenten Bildern positioniert. Ziehe die Vorlagen einfach auf deine Fotos, passe sie noch in ihrer Größe an und erfreue dich flugs an dem fertigen Rahmen. So steigerst du zum einen die Herbstatmosphäre. Zum anderen lenkst du den Fokus durch die Rahmung noch stärker auf dein Motiv.

Starte den digitalen Laubbläser

Auf geht’s: Füge in deine Bilder einzelne Herbstblätter ein, um markante Eyecatcher zu schaffen. Arbeite eine kunterbunte Auswahl mehrerer Blätter ein, um dein persönliches Herbstblatt-Bouquet zusammenzustellen. Oder greife direkt zu den Rahmen und lege die Herbstblätter ganz einfach im Bündel auf. Wie auch immer du vorgehst, so viel ist gewiss: Wenn du den digitalen Laubbläser einmal gestartet hast, lässt er sich vor lauter Laubfreuden und Herbstherzschlägen kaum mehr ausschalten.