Startseite des Hilfezentrums
Erste Schritte & Systemanforderungen
Die passende Mitgliedschaft
Zahlung & Vertrag
Account & Nutzungshinweise
Allgemeines zu Assets
Texturen & Overlays
Pinsel
Foto-Presets
Photoshop-Aktionen
Mockups
Weitere Assets/Erweiterungen
Erste Schritte & Systemanforderungen
Die passende Mitgliedschaft
Zahlung & Vertrag
Account & Nutzungshinweise
Allgemeines zu Assets
Texturen & Overlays
Pinsel
Foto-Presets
Photoshop-Aktionen
Mockups
Weitere Assets/Erweiterungen

InDesign: So verschaffst du dir einen Überblick über die Inhalte eines Designs

Nachdem du eine Design-Vorlage in InDesign geöffnet hast, ist es hilfreich, dass du dir zunächst einen Überblick über die Inhalte des Designs verschaffst. Damit wird dir die Bearbeitung um ein Vielfaches leichter fallen:

  • Über den Shortcut Strg+0 bzw. Cmd+0 siehst du das gesamte Design einer Seite in einem Arbeitsfenster.
  • Über den Shortcut W wechselst du schnell und einfach zwischen der Normalansicht und dem Vorschaumodus.
  • Im Bedienfeld der Ebenen (Fenster>Ebenen) siehst du, auf welche Ebenen du für die Bearbeitung zugreifen kannst. Oft unterteilen wir diese in eine Gruppe mit Textebenen, auf denen sämtliche Textelemente liegen, und in eine Gruppe mit Gestaltungsebenen, auf denen sich die Design-Elemente befinden. Klappe die Gruppen auf, um zu sehen, welche Ebenen zur Verfügung stehen. Bei Bedarf kannst du einzelne Elemente auch ein- und ausblenden.
  • Im Bedienfeld für Verknüpfungen (Fenster>Verknüpfungen) werden alle Bilder aufgeführt, die mit dem Dokument verknüpft sind. Interessant für dich sind auch die Angaben unter den Verknüpfungsinformationen, um zu prüfen, inwieweit deine während der Bearbeitung eingefügten Bilder druckfähig sind. Du kannst diese und weitere hilfreiche Informationen einblenden lassen, indem du das Kontextmenü des Bedienfeld in der rechten oberen Ecke anwählst, dort auf Bedienfeldoptionen ... klickst und dir die entsprechenden Parameter generell einblendest.
  • Im Bedienfeld für Farbfelder (Fenster>Farbfelder) siehst du, welche Farben für das Design verwendet wurden. Indem du Änderungen an den Farbfeldern vornimmst, änderst du die jeweilige Farbe global im gesamten Dokument. Wie du vorgehst, erfährst du hier.
  • Für die Arbeit mit den im Design verfügbaren Textfeldern sind die Absatzformate enorm wichtig. Öffne über Fenster>Absatzformate das entsprechende Bedienfeld, um zu erfahren, welche Absatzformate für das Design verwendet wurden. Wie du damit weiterführend arbeitest, erklären wir hier. Bitte beachte, dass auch angelegte Zeichenformate zur Textformatierung in unseren Design-Vorlagen vorkommen.
  • Insbesondere bei mehrseitigen Dokumenten spielen auch das Seiten-Bedienfeld eine wichtige Rolle. Hierüber kannst du Seiten hinzufügen oder entfernen sowie Musterseiten bearbeiten.

Diese Bedienfelder sind für eine zielführende Bearbeitung der Vorlagen hilfreich

Zusammenfassend solltest du bei der Bearbeitung von InDesign-Vorlagen also folgende Bedienfelder im Blick haben, um dir einen Überblick zu verschaffen. Alle Bedienfelder lassen sich über den Menüpunkt Fenster in der Hauptnavigation ansteuern:

  • Ebenen
  • Verknüpfungen
  • Farbfelder
  • Absatzformate
  • Seiten
Hilfreich?
Zuletzt aktualisiert am: 17.08.2021