KI – jetzt oder nie! Die neuen Inhalte auf TutKit.com im März und April

KI – jetzt oder nie! Die neuen Inhalte auf TutKit.com im März und April

Jens Hammerschmidt
veröffentlicht:

KI hilft. Das zeigen dir unsere neuesten Trainings rund ums Thema künstliche Intelligenz. Doch das ist bei Weitem nicht alles, was wir für dich im März und April dieses Jahres veröffentlicht haben. Schau dir gleich an, welche neuen Inhalte für dich auf TutKit.com zur Verfügung stehen.


Künstliche Intelligenz – jetzt einsetzen und von den Möglichkeiten profitieren

Bereits seit einigen Jahren geistert der Begriff der KI durch die ewigen Weiten von Berichterstattung und Softwareentwicklung. Mal schlugen die künstlichen Intelligenzen sanfte, dann wiederum höhere Wellen. Spätestens mit ChatGPT und vielleicht auch Midjourney sind clevere Algorithmen nun jedoch in so vieler Munde, dass man getrost von einem KI-Hype sprechen kann – und zwar von einem, an dem auch wirklich was dran ist: KI kündigt sich nicht länger an. KI ist mit voller Schlagkraft da!

Höchste Zeit also, sich genau jetzt mit all den Möglichkeiten zu beschäftigen, die sich durch Anwendung von KI-Tools auftun. Genau dafür haben wir für dich eine neue Kategorie eingerichtet, in der wir künftig sämtliche Tutorials bündeln, die sich mit künstlichen Intelligenzen und weiteren Trendthemen beschäftigen.

Das Training zur Bilderstellung mittels Midjourney kennst du vielleicht schon – schau dort trotzdem gern noch mal rein, denn mittlerweile wurde das Training um zwei Videos zu Adobe Firefly, Leonardo Ai und weiteren KI-Systemen erweitert.

In den vergangenen zwei Monaten sind außerdem Tutorials zu ChatGPT, zur Verbesserung von Audio-Aufnahmen sowie zum Entfernen von Bildrauschen mittels KI hinzugekommen. Weitere KI-Trainings sind schon in Planung und Vorbereitung – um diesbezüglich auf dem Laufenden zu bleiben, schau einfach immer mal wieder rein in den Bereich „KI & Trends“.

ChatGPT: Was die KI kann – wie sie dir bei Texten, Codes, SEO und Excel weiterhilft

Ob zur Recherche, für Texte, zur SEO, Tabellenkalkulationen oder Programmierung – in diesem Training zeigt dir Stefan Petri, wie dir ChatGPT bei täglichen Aufgaben ganz konkret weiterhilft.

Audio-Aufnahmen verbessern: Ton-Bearbeitung bei Hall, Rauschen und anderen Störgeräuschen

In deine Audio-Aufnahmen für Podcasts, YouTube und Co. haben sich Störgeräusche eingeschlichen? Dann schau rein in dieses Tutorial und erfahre, mit welchen (KI)-Tools du unter anderem Rauschen und Hall entfernen kannst.

Bildrauschen entfernen: Photoshop, Lightroom und KI-Tools (Tutorial für Denoise)

Wenn deine Motive in Fotos ebenso berauschend wie verrauscht sind: Dieses Training zeigt dir, wie du dem Bildrauschen mit verschiedenen Werkzeugen begegnest. Auch das neue KI-Tool von Adobe in Lightroom und Photoshop wird besprochen.

Neue Trainings zu Livestreaming, Canva & Online-Shops

Genug der KI. Zurück zum ganz eigenen Wissen und Können. Dieses erweiterst du selbst mit drei weiteren neuen Tutorials zu den Themen Livestreaming, Canva und E-Commerce:

  • Wenn du auf YouTube oder Twitch mit Livestreams durchstarten oder mehr Erfolg haben möchtest, empfiehlt sich das Tutorial zum Livestreaming von Leon Chaudhari. In umfassenden Ausführungen erfährst du unter anderem, wie du Livestreams korrekt einrichtest, welches Equipment du benötigst und auch, wie du für deine Streams Marketing betreibst.
  • Müssen es immer klobige Desktop-Programme sein? Canva gibt die Antwort: Nein! Mit der Browser-Anwendung lassen sich online Grafiken, Bilder, Videos und gar ganze Webseiten sowie Präsentationen erstellen und bearbeiten. Wenn du Canva noch gar nicht oder nur ein wenig kennst – schau gleich rein ins Canva-Training von Sascha Delp.
  • Falls du im Begriff bist oder planst, einen eigenen Online-Shop einzurichten – hier ist das passende Training dafür: Leon Chaudhari zeigt dir, wie du eine E-Commerce-Marke erfolgreich platzierst und wie du einen Online-Shop aufbaust und darüber Produkte verkaufst. Mit an Bord sind ausführliche Erklärungen zum Umgang mit dem Shop-System Shopify.

Von goldig bis voll ausgestattet: Assets und Vorlagen

Mit unseren neu eingespielten Assets und Vorlagen legst du ganz einfach goldene, silberne und kupferne Farbverläufe auf deine Grafiken. Du greifst direkt nach passenden Vektorgrafiken, wenn du ein Design mit Schwerpunkt Speisen und Getränken gestalten möchtest. Und du erstellst mit unseren Corporate-Design-Vorlagen im Handumdrehen eine vollumfängliche Geschäftsausstattung. Hier wie da – Inhalte für schnellere, hochwertige Ergebnisse:

1060,1062,1064,1066

Photoshop-Aktionen zur Immobilien-Visualisierung

Während sich unsere Exposé-Vorlagen für Immobilien fortwährend großer Beliebtheit erfreuen, haben wir für den Bereich Immobilien & Architektur kräftig nachgelegt: Mit gleich fünf Photoshop-Aktionen lassen sich Gebäude von außen wie mit all ihren Innenräumen in ganz besonderen Looks darstellen. Ob als Marker-Zeichnung, im Bleistift-Stil oder Halbton-Look – wenn es darum geht, Immobilien mal anders als gewöhnlich zu präsentieren, helfen dir diese automatischen Aktionen weiter:

1053,1052,1051,1054,1050

Zum Abschluss noch was Schönes obendrauf

Eventuell wurmt es dich ja auch, dass du deine eigene Handschrift von heute schon morgen nicht mehr wirklich entziffern kannst? Abhilfe schaffen hier unsere Übungsblätter für Schönschreibungen. Die kannst du ausdrucken, um ganz klassisch mit Stift und Papier zu üben. Oder du lädst sie in ein Zeichenprogramm und trainierst am Tablet. Probiere es gerne aus:

Übungsblätter zum Verschönern der Handschrift mit kleinen Texten und Wochentagen
Schöne Handschrift – 3 Vorlagen mit jeweils 17 Seiten zum Üben (als PDF und PNG)

Zu guter Letzt noch der Hinweis, dass wir momentan einige Änderungen am Design von TutKit.com vornehmen. Solltest du auf unserer Plattform zum Beispiel plötzlich Dingen begegnen, die du zuvor gar nicht wahrgenommen hast, liegt das vermutlich daran, dass wir den Kontrast in manchen Bereichen erhöht haben. In den kommenden Wochen und Monaten werden wir dahingehend noch eine ganze Latte an Verbesserungen vornehmen. Und neue Inhalte gibt es natürlich auch. Schau einfach wieder vorbei. Morgen. Übermorgen. Und immer wieder ...

Veröffentlicht am von Jens Hammerschmidt
Veröffentlicht am: Von Jens Hammerschmidt
Täglich an den Tasten für TutKit.com.
Zurück zur Übersicht