Inferno! Tutorials und Assets für Feuereffekte in Photoshop und Co.

Feuer, Flammen und Rauch für deine Bilder, Designs und Schriftzüge! Erzeuge mit über 230 Assets in nur wenigen Klicks glühende Feuereffekte, Flammen, Funken, Lichtstreifen und Rauchschwaden. Die Pinsel und Texturen sind anwendbar in Photoshop, Photoshop Elements, GIMP, Affinity Photo und PaintShop Pro. Mit dem zweistündigen Video-Tutorial bzw. der 600-seitigen PDF-Anleitung entwickelst du zudem eine heißkalte Bildkomposition. So lernst du im Detail, wie du in deiner Bild- und Designarbeit brandheiße Feuereffekte entfachst!

  • Über 230 feurige Assets: Erzeuge mit wenigen Klicks realistische oder surreale Feuereffekte
  • Kreiere ein heißkaltes Composing: 12 Tutorials als Video (2 Stunden) und PDF (600 Seiten)
  • Erzeuge mit 2 Photoshop-Aktionen ganz einfach Flammen und funkelnde Lichtstreifen
  • Arbeite mit den 126 Texturen spielend leicht Feuer und Funken in deine Werke ein (inkl. Video-Anleitung)
  • Mit den 106 Pinseln klickst du Formationen von Flammen, Funken, Rauch und Sparkles in deine Bilder
  • 3 Photoshop-Stile sorgen für noch realistischere Feuereffekte bei der Anwendung der Pinsel
  • Pinsel und Texturen sind anwendbar in: Photoshop, Photoshop Elements, GIMP, Affinity Photo, PaintShop Pro

Eine heiße Zusammenstellung unserer Inhalte: Ob flackerndes Flämmchen, loderndes Inferno, realistischer Feuereffekt oder surreale Eisflamme – mit diesem Paket versiehst du deine Bilder und Designs jederzeit mit dem passenden Feuereffekt!

Details

Lernfortschritt

0%

Kategorien

Composing & Artwork, Pinsel, Texturen & Overlays, Photoshop-Aktionen, Weihnachten & Winter, Liebe & Romantik, Geburtstag & Jubiläum, Feste & Events

Bewertung

Jetzt bewerten:
Positiv bewertet: 2 Nutzer
Meinungen: 1 Kommentar
MEHR ANZEIGEN

Anwendungsbeispiele

  • Schriftzug, überlagert von Feuer und Flammen, eingefügt mit Pinseln

    Beispiel: Erstelle mit den Assets schnell und einfach Schriftzüge mit einem lodernden Flammenmeer.

  • Beispiel: Nutze die Pinsel, um in deinen Fotos brandheiße Feuereffekte zu erzeugen.

  • Foto eines Mannes, Feuer mithilfe von Texturen eingearbeitet.

    Beispiel: Mit den Texturen legst du feurige Funken und Sparkles auf deine Fotos und Bilder.

  • Beispiel: Setze Pinselstriche – Photoshop generiert hieraus automatisch einen Feuereffekt.

  • Composing in Photoshop: Retusche & Fotomontage am Beispiel von Feuer und Eis

    Beispiel: Dieses heißkalte Composing entwirft Marco Kolditz im beiliegenden Tutorial.

Hilfe-Video zur Anwendung

Composing in Photoshop: Feuer und Eis

Video-Tutorial: Feuer, Flammen und Funken

Photoshop-Aktionen

Photoshop-Pinsel: Feuer und Flammen

Photoshop-Pinsel: Rauch

Pinsel: Sparkles und Funken

Overlays: Sparkles und Funken

Overlays: Feuer und Funken

Details zum Inhalt

Entfache in deinen Bildern brandheiße Feuereffekte

Du möchtest deinem kreativen Feuer freien Lauf lassen und flammende Composings erstellen? Im Vorder- oder Hintergrund deines Bildes sollen heiße Funken fliegen? Auf deiner Webseite, in einer Broschüre oder Anzeige möchte ein feuriger Schriftzug auf sich aufmerksam machen? – Mit diesem Paket erhältst du für diese und viele weitere Zwecke alle Assets an die Hand, um schnell und einfach genau den Feuereffekt zu erzeugen, der dir vorschwebt.

Ob mit Photoshop, Photoshop Elements, GIMP, Affinity Photo oder PaintShop Pro und Adobe Fresco – statte dich mit Feuer, Funken, Flammen und Rauch aus und erzeuge heiße Effekte.

Brandheiße Pinsel, mit denen du Flammen auflodern, Funken fliegen und Rauch schweben lässt

Du erhältst 30 Pinsel mit Flammen- und Feuermotiven, weitere 30 mit glitzernden Funken und Sparkles und dazu noch einmal 46 Pinsel mit Rauchschwaden. So einfach entzündest du die feurige Bildgewalt: Lade die Pinsel in dein Programm, wähle die Farbe, stelle die Größe ein und klicke das Motiv in dein Bild.

Bonus für alle Photoshop-Anwender: Mit den drei mitgelieferten Stilen für die Feuer-Pinsel erzeugst du auf dunklen, neutralen und hellen Hintergründen noch realistischere Feuereffekte!

Texturen mit sprühenden Sparkles und feurigen Funken

Mit den insgesamt 126 Texturen arbeitest du von feinen Bokehs bis hin zu feurigen Funken sehenswerte Feuereffekte in deine Werke ein. Die Bilder liegen im JPG-Format vor, sodass du sie in gängigen Bildbearbeitungsprogrammen verwenden kannst. Mithilfe von Mischmodi wie Negativ multiplizieren werden die schwarzen Hintergründe transparent und das Funkeln und Glitzern wird mit deinen Bildern verrechnet.

Photoshop-Aktionen für Feuer und funkelnde Lichtstreifen

Mithilfe der beiden Photoshop-Aktionen erzeugst du in wenigen Klicks atemberaubende Feuereffekte und glitzernde Lichtstreifen. Dazu startest du die Aktionen in Photoshop und setzt nur ein paar Pinselstriche, den Rest erledigt das Programm. Natürlich steht es dir frei, noch weitere Feinanpassungen vorzunehmen.

Tutorials für ein heißkaltes Feuer- und Eis-Composing

Die über 190 Assets des Pakets ermöglichen es dir, auf schnelle Art und Weise hochwertige und realistische Feuereffekte zu erzeugen. Dazu erhältst du das Tutorial „Feuer und Eis“ von Marco Kolditz in Form eines zweistündigen Videos und als 600-seitiges PDF. Schaue dem Trainer bei seiner Composing-Arbeit über die Schultern – das Ergebnis: Du erhältst allerhand Inspiration zum Einsatz von Feuer und Flamme in deinen eigenen Bildern und lernst, worauf es bei der Erzeugung von Feuereffekten ankommt und wie du vorgehst.